Neues Entschuldigungsschreiben

Canyon-Chef Roman Arnold: „Ein Stück Weg liegt noch vor uns“

Noch ist Sand im Getriebe bei Canyon.

Die Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems und die gleichzeitige Inbetriebnahme eines neuen Produktionsstandorts in Koblenz haben die Prozesse beim Radversender Canyon offensichtlich erheblich in Schlingern gebracht. Bereits im November vergangenen Jahres hatte sich Canyon-Gründer Arnold mit einem Entschuldigungsschreiben an frustrierte Kunden gewandt (velobiz.de berichtete). Vor wenigen Tagen meldete sich Arnold zu den internen Problemen nochmals zu Wort – jetzt in Form eines Statements auf der eigenen Internetseite. (…)

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und sechs Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen