23.11.2009

Besuch bei der Ideenfabrik

Neues Kapitel: Futec tritt wieder stärker ins Rampenlicht

Futec - neuer Fully-Rahmen als Prototyp

Futec - neuer Fully-Rahmen als Prototyp

In den 90er-Jahren war die Fahrradmarke Futec durchaus ein Begriff in der Fahrradbranche. Das Unternehmen durchlebte anschließend einen Wandel vom Hersteller zum reinen Ingenieurunternehmen. Eng wurde beispielweise mit BMC zusammengearbeitet. Nach dem Ende dieser Partnerschaft, tritt Futec jetzt wieder stärker ins Rampenlicht. Grund genug für velobiz.de, um sich bei diesem innovativen Unternehmen genauer umzusehen. (…) mehr...


17.11.2009

Interview mit Vivavelo-Macher Albert Herresthal:

"Themen für Morgen, über die man HEUTE Bescheid wissen sollte"

Albert Herresthal

Albert Herresthal

Vor dicken Brettern hatte der VSF noch nie besonderen Respekt. So auch nicht bei Vivavelo, dem Branchenkongress, den der VSF im kommenden Februar (22./23.03.2010) erstmals in Berlin initiieren will. Das ehrgeizige Ziel: Akteure der Branche sollen zusammen mit Politik und Medien über Zukunftsthemen für den Fahrradmarkt diskutieren - flankiert von einigen hochkarätigen Vorträgen. Und der Plan geht wohl auf: Inzwischen hat der VSF nahezu alle wichtigen Fachverbände der Branche mit ins Boot geholt und sich die (auch finanzielle) Unterstützung namhafter Marktteilnehmer gesichert. Im Interview mit velobiz.de berichtet Albert Herresthal, Vorstand des VSF und treibende Kraft bei Vivavelo, über den Stand der Planungen und bisherige Reaktionen aus der Branche. (...) mehr...


05.11.2009

Fahrzeug-Entwickler IAV entdeckt das E-Bike

Wilfried Nietschke: „Mit Elektromobilität hat ein neues Zeitalter begonnen“

Wilfried Nietschke (rechts) hat sich nach einer langen Karriere bei Automobil-Dienstleister IAV GmbH jetzt dem E-Bike verschrieben. Ihm gelang es sogar Sigmar Gabriel (links) fürs E-Bike zu begeistern

Wilfried Nietschke (rechts) hat sich nach einer langen Karriere bei Automobil-Dienstleister IAV GmbH jetzt dem E-Bike verschrieben. Ihm gelang es sogar Sigmar Gabriel (links) fürs E-Bike zu begeistern

Eigentlich entwickelt die IAV GmbH Antriebstechniken für Kunden wie Volkswagen, BMW oder Daimler. Und eigentlich ist das Unternehmen, das weltweit über 3000 Mitarbeiter beschäftigt, im Automobilsektor zu Hause. Doch seit einiger Zeit blickt das Unternehmen auch über den Tellerrand hinaus: Unter der Leitung des langjährigen Entwicklers Wilfried Nietschke befasst sich ein kleines Ingenieur-Team mit Antriebstechniken für E-Bikes und Pedelecs. Im Interview mit velobiz.de spricht Wilfried Nietschke über den momentanen Stand der Technik bei E-Bikes und Pedelecs aus seiner Sicht, über visionäre Technologien und welche Ambitionen sein Unternehmen im Zweiradsektor noch hat. (…) mehr...


03.11.2009

Vom Rehkitz zum High-End-Platzhirsch:

ADP hat mit Rotwild noch ehrgeizige Pläne

ADP-Geschäftsführer Peter Schlitt

ADP-Geschäftsführer Peter Schlitt

Der Name mag urdeutsch klingen, doch die Marke genießt in der MTB-Szene Kultstatus: Mit Rotwild zählt die Firma ADP zu den prominentesten Anbietern im hochpreisigen MTB-Markt. Doch ADP ist weit mehr als „nur“ der Name hinter der Marke Rotwild. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Entwicklung innovativer Komponenten und Konzepte für fremde Unternehmen – eine Tätigkeit, die bis in der Gegenwart einen großen Stellenwert für ADP besitzt. Mit frischem Kapital und stark erweitertem Management befindet sich das hessische Unternehmen nun an der Schwelle zu einer neuen Ära. Ein spannender Moment also, um hinter die Kulissen des Unternehmens zu blicken. mehr...



1

Nachrichten

20.09.2017

Olympiapark unter Strom

E Bike Days München 2018 werfen ihre Schatten voraus


Magazin

21.08.2017

Report - Wie geht Trend?

Hip! Hip? Hurra!

21.08.2017

Report - Zukunft der Eurobike

Wie und Wann?

21.08.2017

Umfrage - Zukunft des Handels

Wie sieht ein Fahrradladen in zehn Jahren aus?