29.09.2009

Wer gut zahlt, will Individualität

Custom-Made-Anbieter blicken in eine erfolgreiche Zukunft

Indiviudalität ist Trumpf bei Custom Made

Indiviudalität ist Trumpf bei Custom Made

Das individuell aufgebaute Rad nach ganz persönlichen Wünschen hat seit Jahren einen relativ stabilen Marktanteil. Die Hersteller sehen jedoch noch deutlich mehr Potenzial im Custom Made-Geschäft – aber vor allem auch Möglichkeiten, den Status Quo auf eine breitere Basis zu stellen. Im Gespräch mit velobiz.de erklären sie, wie diese aussehen können und wie davon auch der Fachhandel profitieren kann. (...) mehr...


22.09.2009

Kleine Läden als Opferlämmer

Fahren Bonner Radler bald in einer Servicewüste?

Wo hochwertige Fahrräder verkauft werden, ist auch die Beratung ausführlich und informativ.

Wo hochwertige Fahrräder verkauft werden, ist auch die Beratung ausführlich und informativ.

Belebung des Innenstädte, Stärkung lokaler Strukturen und die Steigerung der Stadt-Attraktivität, diese Argumente haben Fahrrad und Stadtentwicklung gemeinsam. Nicht so in Bonn. In der ehemaligen Bundeshauptstadt soll offenbar die Fahrradszene den vermeintlich hohen Steuereinnahmen durch Discounter geopfert werden, befürchten Szenenkenner. Die vom lokalen Bonner Planungsausschuss betriebene Ansiedelung von Fahrrad-Großanbietern sorgt bei den Bonner Radhändlern für Unmut. Gefährdet eine kurzsichtige Wirtschaftspolitik die gewachsenen Strukturen der städtischen Fahrradszene? Diese Frage stellte sich Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad, der sich in der ehemaligen Bundeshauptstadt umgesehen und umgehört hat. Hier sein Bericht: (...) mehr...


11.09.2009

Zwischenbilanz in der Schweiz

Nach verhaltenem Start brummte das Fahrradgeschäft

Veloland Schweiz

Veloland Schweiz

Der Saisonstart bereitete manchem Fahrradhändler in der Schweiz schlaflose Nächte. Zur Angst vor der Wirtschaftskrise gesellte sich ein langer und harter Winter, der das Geschäft lähmte. Spätestens mit den ersten warmen Wochen im April erwiesen sich die meisten Sorgen aber als unbegründet – wenngleich es weiterhin Stimmen gibt, die zu Bedenken geben, dass auch die Schweiz hinsichtlich der Wirtschaftskrise noch nicht über dem Berg ist. (…) mehr...


10.09.2009

Eurobike-Macher im Interview:

Zuwachs kam "unerwartet, aber nicht unvorbereitet"

Klaus Wellmann

Klaus Wellmann

Einen Zuwachs von 6 % bei den Fachbesucherzahlen hatten auch die Macher der Eurobike im Vorfeld der Messe nicht erwartet. Trotz Krisenstimmung in einigen europäischen Fahrradmärkten konnte die Messe sowohl national als auch international zulegen, berichten Messe-Chef Klaus Wellmann und Projektleiter Stefan Reisinger im Interview mit velobiz.de. Für 2010 steht nun eine weitere Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur ganz oben auf der Aufgabenliste. Und auch beim fünften Messetag ist offenbar - trotz anderslautender Terminankündigung - noch nicht das letzte Wort gesprochen. (...) mehr...



1

Nachrichten

20.09.2017

Olympiapark unter Strom

E Bike Days München 2018 werfen ihre Schatten voraus


Magazin

21.08.2017

Report - Wie geht Trend?

Hip! Hip? Hurra!

21.08.2017

Report - Zukunft der Eurobike

Wie und Wann?

21.08.2017

Umfrage - Zukunft des Handels

Wie sieht ein Fahrradladen in zehn Jahren aus?