pressedienst-fahrrad / Velonauten UG in Cöttingen

pressedienst-fahrrad / Velonauten UG

Ortelsburger Str. 7
37083 Cöttingen

Tel +49 (0)551/900 33 77-0
Fax +49-(0)551/900 33 77 -11

Email: gf@pd-f.de
Homepage: www.pd-f.de

Benachrichtigen Sie mich bei Meldungen zu diesem Unternehmen.
Benachrichtigen Sie mich bei Stellenangeboten zu diesem Unternehmen.
Benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren zu Meldungen zu diesem Unternehmen.

Meldungen



Fritsch & Wetzstein Verlag übernimmt Fahrstil (30.08.2019)

fahrstil wurde vor neun Jahren als Radkulturmagazin von Fahrradenthusiasten für Fahrradenthusiasten gegründet. Auf der Eurobike startet das Leitmedium für Radkultur nun unter dem Dach des Fritsch & Wetzstein Verlags, im Fahrradmarkt bereits bekannt als Herausgeber das Branchenmediums velobiz.de, in eine neue Zukunft. Die bisherigen Magazin-Macher mit Herausgeber Gunnar Fehlau, Chefredakteur H. David Koßmann und der Agentur für Editorial Design Echtweiß bleiben dabei als kreative Taktgeber im Fahrstil-Sattel.

Zum Artikel

„Brexit ist wie Radfahren im Nebel“ (04.03.2019)

Was bedeutet der drohende Brexit für die Fahrradbranche? Thomas Geisler vom Pressedienst Fahrrad hat sich in der Branche umgehört und die Stimmen derjenigen eingeholt, die Waren aus Großbritannien beziehen beziehungsweise auf die Insel exportieren. Ein spannender Blick in die Zukunft: (…)

Zum Artikel

Bye bye ­Bicycle? (16.04.2018)

Wer sich in Medien oder auf Messen umsieht, erlebt das E-Bike als allgegenwertigen Trend. Auch finden sich nur noch wenige Fahrrad­händler oder -hersteller, die keine E-Bikes im Repertoire haben. Dabei drängt sich unwillkürlich die Frage auf: Welche Zukunft hat die Unplugged-­Version des Fahrrads noch, 201 Jahre nach seiner Erfindung durch Karl von Drais?

Zum Artikel

Blogger wählen die besten Fahrradbücher des Jahres (19.12.2017)

Wer auf der Suche nach den letzten Weihnachtsgeschenken für einen radbegeisterten Freund oder Verwandten ist, wird sich über diese Inspiration freuen: Aus allen Neuerscheinungen der letzten 14 Monate haben die Blogger vom „The Wriders' Club“ (TWC) ihre Favoriten in vier verschiedenen Kategorien gewählt. Das Ergebnis dieser Wahl liegt jetzt vor. (...)

Zum Artikel

Fahrstil und Eurobike laden zur Trendlounge 2017 (29.08.2017)

Im Jubiläumsjahr des Fahrrades blickt das Radkulturmagazin fahrstil.cc gleichsam in die Entwicklungsgeschichte des Fahrrades, wie in seine Zukunft. Anhand ausgewählter Räder und einzelner Komponenten entsteht für die Eurobike eine „Velografie in Metal, Holz und Gummi“, die (…)

Zum Artikel

My Boo bezieht neues Hauptquartier in Kiel (12.05.2017)

Der Bambusfahrradhersteller My Boo ist innerhalb von Kiel umgezogen. Hauptquartier und Flagship Store des 2012 gegründeten Unternehmens sind nun in einem ehemaligen Schlecker-Markt in der Innenstadt untergebracht. Zur Eröffnung des neuen Standorts kamen vergangene Woche (…)

Zum Artikel

„The Wriders‘ Club“ vereint die Blogosphäre rund ums Fahrrad (16.02.2017)

Mit „The Wriders‘ Club“ (TWC) schaffen die Eurobike und der Pressedienst Fahrrad eine neue Plattform für selbstorganisierte Blogger. Als Ziel des neuen Angebots haben die Initiatoren ausgegeben, die Arbeit der digitalen Meinungsmacher auf einer gesammelten Website sichtbarer zu machen. Die Idee zum TWC entstand vor gut einem Jahr auf dem (…)

Zum Artikel

Auch in der Digitalisierung bleibt der Mensch im Mittelpunkt (15.02.2017)

Trotz aller spannenden Digital-Trends im Marketing setzt sich immer stärker die Überzeugung durch, dass nur eine gute Kenntnis der Menschen in der Zielgruppe und letztlich sogar der persönliche Kontakt optimale Ergebnisse bringen. Das war die Quintessenz der Vorträge auf dem diesjährigen Marketing-Tag, der gestern in Schweinfurt stattfand.

Zum Artikel

Abus versammelt die Fahrradbranche in der Security World (14.02.2017)

Rund 100 Teilnehmer begrüßte Abus zum 1. Expertenforum für Mobile Sicherheit am 9. und 10. Februar in Rehe und Wetter. Während die Gäste aus der Fahrradbranche am ersten Tag den Produktions- und den Logistikstandort kennenlernten, stand der zweite Teil im Zeichen des fachlichen Austauschs.

Zum Artikel

Gezielte Verunsicherung durch Unfallzahlen mit E-Bike-Beteiligung (04.11.2015)

Die Nachricht, wie gefährlich E-Bike-Fahren sei, taucht seit Veröffentlichung der 2014er-Unfallzahlen durch das Bundesamt für Statistik im Juli 2015 regelmäßig in den Medien auf. Zuletzt meldete die Allianz-Versicherung ein „Risiko Elektrofahrrad bei Senioren“, verschiedene Medien griffen diese Meldung bereitwillig auf. Der Pressedienst-Fahrrad hält hier dagegen. Redakteur H. David Koßmann hat Hintergründe zu den Zahlen recherchiert und kommt dabei zu interessanten Schlussfolgerungen, die Panikmachern den Wind aus den Segeln nimmt. (…)

Zum Artikel

20 Jahre, 1 Werkstoff, 3 Konzepte (17.08.2015)

Gleich drei renommierte Fahrradfirmen aus Deutschland feiern in diesem Jahr 20-Jahres-Feste: Im April 1995 wurde Velotraum gegründet. Im gleichen Jahr begann Riese & Müller mit der Auslieferung des Faltrades »Birdy« und wurde dadurch vom Accessoires-Hersteller zum Fahrradanbieter. Und im April schmiss die Mountainbike-Schmiede Nicolai ihre große 20-Jahres-Party. Ein Jubiläum, ein Werkstoff (Aluminium) und doch drei sehr unterschiedliche Philosophien und Wege zum Erfolg, wie Gunnar Fehlau, Fahrradexperte und Geschäftsführer des pressedienst-fahrrad, im Gespräch mit den Geschäftsführern der Jubilare herausfand.

Zum Artikel

20 Jahre, 1 Werkstoff, 3 Konzepte - Zweiter Teil (17.08.2015)

Gunnar Fehlau fachsimpelt mit drei Vordenkern der Fahrradbranche und sprengt damit auch die bisher üblichen Dimensionen für Beiträge in velobiz.de Magazin. Hier ist der zweite Teil des Interviews mit Heiko Müller, Stefan Stiener und Karlheinz Nicolai.

Zum Artikel

Fahrradexperten warnen vor der "Wahnweste" (22.01.2015)

Im Buch der absurden Forderungen für Radfahrer hat jüngst die Deutsche Polizeigewerkschaft ein neues Kapitel aufgeschlagen. Deren Vorsitzender des Landesverbands Berlin, Bodo Pfalzgraf, forderte in einer Pressemitteilung vom 14.1.2015, dass Radfahrer künftig nachts und in der Dämmmerung zum Tragen einer Warnweste verpflichtet werden. Damit will der Polizei-Gewerkschafter den Radfahrern beikommen, die in Berlin "ohne Licht durch die Stadt rasen". "Fahrrad und Sicherheit: jeder hat eine Meinung, wenige haben Ahnung", sagt dazu Gunnar Fehlau, Frontmann vom Pressedienst Fahrrad.

Zum Artikel

DEUTSCHLAND EINIG FAHRRADLAND ODER: WARUM DIE NEUE BUNDESREGIERUNG AUFS FAHRRAD SETZEN MUSS (25.09.2013)

(pd-f) - Deutschland hat gewählt, eine neue Regierung steht jedoch noch nicht fest. Es bleibt also weiter spannend. Doch ganz gleich, welches politische Farbenspiel künftig Entscheidungen trifft, ein verkehrspolitisches Thema sollte weit oben auf der Agenda stehen: der Radverkehr. Der pressedienst-fahrrad zeigt, warum immer mehr Regierungen in Europa und weltweit auf Zweiräder setzen und die Stärkung des Radverkehrs auch für die Kanzlerin (oder den Kanzler?) alternativlos ist. (…)

Zum Artikel

Dienstradprivileg: Was steckt hinter dieser neuen Regelung? (07.06.2013)

Seit Dezember 2012 sind Dienstfahrräder den Dienstwagen steuerlich gleichgestellt. Damit tritt sowohl für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes die Ein-Prozent-Regelung in Kraft, welche die private Nutzung hochwertiger Fahrräder zu verführerischen Preisen verspricht. Der Pressedienst Fahrrad hat sich ausführlich mit der Thematik beschäftigt und gibt Antworten zu insgesamt zehn zentrale Fragen rund um das Dienstradprivileg. (…)

Zum Artikel

E-Bikes und Pedelecs: Die aktuelle Rechtslage auf einem Blick (11.04.2013)

Die Technik bei Pedelecs und E-Bikes entwickelt sich rasend schnell weiter. Rechtliche Regeln hinken dabei oftmals hinterher. Rechtliche Grauzonen entstehen und sorgen für Unsicherheit bei Nutzern, Fachhändlern und Herstellern. Der pressedienst-fahrrad hat soeben die aktuelle Rechtslage zusammengefasst und veröffentlicht. (…)

Zum Artikel

Das fahrstil-Magazin erscheint künftig im Eigenverlag (29.08.2012)

Im Mai 2010 ist das Radkulturmagazin fahrstil erstmals im Rahmen der European Handmade Bicycle Exhibition erschienen (velobiz.de berichtete). Zwischenzeitlich wurde das Magazin, das mittlerweile sieben Ausgaben zählt, mehrfach ausgezeichnet. Jetzt sei es an der Zeit gewesen, organisatorischen, juristischen und strukturellen Grundlagen für weiteres Wachstum zu schaffen, wie fahrstil-Herausgeber Gunnar Fehlau sagt. Dazu beitragen soll ab Dezember auch ein Branchenprofi, der sich um Vertrieb und Marketing kümmern wird. (…)

Zum Artikel

Initiator Gunnar Fehlau meldet Mitfahrerrekord bei Grenzsteintrophy 2012 (20.04.2012)

(Pressemitteilung pd-f) Mit knapp 50 Mountainbikern werden 2012 mehr als doppelt so viele Abenteurer zur GST starten wie 2011. Die Mountainbike-Fahrt führt über knapp (…)

Zum Artikel

Trendscope und Pressedienst Fahrrad initiieren Expertenpanel-Fahrrad (02.04.2012)

Meinungen und Stimmung der Entscheidungsträger rund ums Fahrrad zusammenfassen: Diese Aufgabe hat sich das Marktforschungsunternehmen Trendscope und der Pressedienst Fahrrad gestellt. Eine erste Befragung wurde im Februar 2012 unter über 100 Experten der Fahrradbranche durchgeführt. Einige Ergebnisse daraus wurden soeben veröffentlicht. (…)

Zum Artikel

Trendscope zeichnet künftig Meinungsbilder zum Fahrradmarkt (13.02.2012)

Wenn Medien Meinungsbilder in bestimmten Branchen zitieren, stammen die Ergebnisse häufig aus sogenannten Entscheider-Panelen in den jeweiligen Märkten. Ein solches Entscheider-Panel für die Tourismus-Branche betreut schon seit geraumer Zeit das Marktforschungsinstitut Trendscope, in unserer Branche auch bekannt als Herausgeber verschiedener Studien zum Fahrradtourismus. Nun gehen die Kölner Marktforscher auch mit einem Entscheider-Panel für den Fahrradmarkt an den Start. Partner ist dabei ein bekannter Medienprofi aus der Branche.

Zum Artikel

Vivavelo in Berlin will dem Thema Fahrrad kräftigen Rückenwind geben (19.01.2012)

(Pressedienst Fahrrad - pd-f) Vom 27. bis 28. Februar 2012 findet der 2. vivavelo Kongress der Fahrradbranche in Berlin statt – wieder auf politischem Terrain, nämlich in der Landesvertretung von NRW beim Bund im Botschaftsviertel unweit des Potsdamer Platzes. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen Zukunftsfragen der Fahrradwirtschaft, aber auch die Begegnung mit der Politik. Fast 300 Teilnehmer werden bei dem Treffen erwartet. Der pressedienst-fahrrad, neben den Fachhandelsmedien Radmarkt und velobiz.de sowie Brandeins und der Tageszeitung taz offizieller Medienpartner der Veranstaltung, sprach mit vivavelo-Initiator Albert Herresthal.

Zum Artikel

Pressedienst Fahrrad: Radfahren als Medien-Thema gewinnt an Bedeutung (11.11.2011)

Eine interessante und umfangreiche Umfrage hat Gunnar Fehlau und sein Pressedienst Fahrrad (pd-f) im Sommer unter Journalisten durchgeführt. Das wichtigste Ergebnis daraus: Fahrräder und Radfahren werden als Thema für Medienberichte immer beliebter. Die Umfrage erlaubt jedoch noch weitere Aussagen, beispielsweise zur Qualität der Pressearbeit von Fahrradunternehmen. (…)

Zum Artikel

MTB-Abenteuer: Grenzsteintrophy 2011 mit Rekordbeteiligung gestartet (17.06.2011)

Um genau 8:58 Uhr ist heute auf dem Priwall bei Travemünde die dritte Auflage der Grenzsteintrophy gestartet. Insgesamt 25 Fahrer, darunter auch eine Frau haben sich auf den über (…)

Zum Artikel

Radmagazin „fahrstil“ überzeugt europäische Jury (18.05.2011)

Selten wurde ein neues Fahrradmagazin derart mit Lob und Auszeichnungen überhäuft wie „fahrstil – Das Radkulturmagazin“. Das junge Magazin, das vierteljährlich als Fahrradthemenheft erscheint, wurde soeben in Vilnius mit dem (…)

Zum Artikel

VSF holt sich Verstärkung für Marketing und PR (05.05.2011)

Der Verbund Service und Fahrrad e.V. wird seit dem 1. Mai 2011 im Bereich Marketing und PR durch eine neue Mitarbeiterin verstärkt: Neu im Team um Geschäftsführer Albert Herresthal ist (…)

Zum Artikel

Erstmals erhält ein Radmagazin eine Auszeichnung in Gold (31.03.2011)

Das Fahrradmagazin „fahrstil“ erhielt kürzlich bei der Verleihung der iF-Awards die begehrte Design-Auszeichnung in Gold. "fahrstil" ist das erste Rad-Magazin, (…)

Zum Artikel

Kölner Schauspielerin ist „Fahrradfreundlichste Persönlichkeit“ (15.02.2011)

Die Würfel sind gefallen: Die „fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2011“ und damit Nachfolgerin von Jürgen Trittin wird die Kölner Schauspielerin (…)

Zum Artikel

„fahrstil“ gewinnt „iF communication design award“ (04.02.2011)

Das Radmagazin "fahrstil” ist zwar noch sehr jung. Trotzdem können sich die Macher schon über eine begehrte Auszeichnung freuen. Als erste Fahrradzeitschrift überhaupt wurde „fahrstil“ soeben mit dem „if communikatione design award“ ausgezeichnet. Damit beerbt „fahrstil“ Preisträger wie die Zeitschriften (…)

Zum Artikel

Bewegte Bilder von der VSF- Jubiläumsfeier auf dem Bodensee (13.12.2010)

Zu seinem 25jährigen Jubiläum stach der VSF e.V. mit 200 Gästen der Fahrradbranche in See. Bei herrlichem Wetter ging es mit der MS Lindau zu einer abwechslungsreichen Fahrt über den Bodensee. Dokumentiert wurde dieses Jubiläumsfahrt in einem kurzweiligen Video-Clip, der ab sofort im Internet unter der Adresse (…)

Zum Artikel

Fehlaus Velonauten starten den Veloticker (29.11.2010)

Die neuen Kommunikationsformen im Web 2.0, also Facebook, Twitter und Co., wollen regelmäßig mit interessanten Inhalten gefüllt werden. Was auf den ersten Blick, oft wie eine günstige und einfache Methode aussieht, um ein Millionenpublikum direkt anzusprechen, hat sich in vielen Unternehmen schon als Mammutaufgabe entpuppt. Genau hier setzt eine neue Dienstleistung der Velonauten UG von Gunnar Fehlau an: der neue Veloticker. (…)

Zum Artikel

Pressedienst-Fahrrad informiert jetzt auch in bewegten Bildern (25.06.2010)

Der Pressedienst Fahrrad bietet ab sofort neben Texten und Bildern rund ums Thema Fahrrad auch Videos an. Den Auftakt bildet ein Beitrag zum Fahrradanhängertest von ADAC und Stiftung Warentest. (…)

Zum Artikel

Zweite Grenzsteintrophy startet am 17. Juni (15.06.2010)

(Pressemitteilung) Am 17. Juni, dem 57. Jahrestag des Aufstandes in der DDR, startet die zweite Grenzsteintrophy entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Vor den 19 Startern (Stand Anfang Juni) der Grenzsteintrophy, die sich am Donnertag diese Woche am ehemaligen Dreiländereck (BRD, CSSR, DDR) im Vogtland bei Mittelhammer versammeln, liegen rund 1.200 Kilometer, weitgehend auf dem ehemaligen Kolonnenweg der NVA-Truppen und "grenznahen" Waldwegen und Straßen. Außer einem gemeinsamen Startpunkt, GPS-Track und "Fahrer-Kodex" gibt es keinen organisatorischen Rahmen: (...)

Zum Artikel

„Fahrstil“: Velonauten lancieren neues Radmagazin (25.05.2010)

Der Zeitpunkt für den Launch hätte nicht nur wegen des gewählten Themenschwerpunkts der ersten Ausgabe kaum besser gewählt werden können: Auf der European Handmade Bicycle Expo präsentierten erstmals Gunnar Fehlaus „Velonauten“ ihr neuestes Projekt - das Radmagazin „fahrstil“. An der redaktionellen Spitze für das neue Magazin, das bei jeder Ausgabe als Themenheft gestaltet werden soll, steht (…)

Zum Artikel

Branchenkongress Vivavelo mit prominentem Medienpartner (03.12.2009)

Vivavelo-Macher Albert Herresthal kann sich über einen prominenten Medienpartner für seinen Branchenkongress freuen. Mit an Bord bei der Veranstaltung, bei der die Organisatoren mit bis zu 300 Teilnehmern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Forschung und Fahrradbranche rechnen, ist neuerdings das Wirtschaftsmagazin (…)

Zum Artikel

VSF bildet eine neue Mannschaft für "Abfahren" (01.12.2009)

Pressedienst-Fahrrad-Macher Gunnar Fehlau hat ein neues Unternehmen gegründet. Und der VSF hat neue Medienpartner für Produktion und Vermarktung seiner Mitgliederzeitschrift {i}Abfahren{/i}. Beides hängt zusammen, allerdings sitzen auch noch weitere neue Partner bei der {i}Abfahren{/i} künftig mit im Sattel. (...)

Zum Artikel

Fahren Bonner Radler bald in einer Servicewüste? (22.09.2009)

Belebung des Innenstädte, Stärkung lokaler Strukturen und die Steigerung der Stadt-Attraktivität, diese Argumente haben Fahrrad und Stadtentwicklung gemeinsam. Nicht so in Bonn. In der ehemaligen Bundeshauptstadt soll offenbar die Fahrradszene den vermeintlich hohen Steuereinnahmen durch Discounter geopfert werden, befürchten Szenenkenner. Die vom lokalen Bonner Planungsausschuss betriebene Ansiedelung von Fahrrad-Großanbietern sorgt bei den Bonner Radhändlern für Unmut. Gefährdet eine kurzsichtige Wirtschaftspolitik die gewachsenen Strukturen der städtischen Fahrradszene? Diese Frage stellte sich Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad, der sich in der ehemaligen Bundeshauptstadt umgesehen und umgehört hat. Hier sein Bericht: (...)

Zum Artikel

Journalisten starteten in München in den Fahrradfrühling (28.01.2009)

Das Wetter gestern in München war zwar alles andere als frühlingshaft und lud eigentlich nicht unbedingt zum Radfahren ein. Trotzdem fiel die Einladung des Pressedienst Fahrrads an Vertreter von Print, Funk und Fernsehen nach München zu kommen, um sich über die wichtigsten Trends für die kommende Fahrradsaison zu informieren, auf fruchtbaren Boden. Insgesamt über (...)

Zum Artikel

Gunnar Fehlau holt sich Verstärkung in die Redaktion (07.11.2008)

Seit 2003 unterstützt Gunnar Fehlau mit seinem Pressedienst Fahrrad Medienschaffende bei ihrer Arbeit, wenn es um Themen rund ums Fahrrad geht. Jetzt verstärkt Fehlau das Team und arbeitet erstmals mit einem festangestellten Redakteur zusammen. Der neue Mann in Göttingen ist (...)

Zum Artikel

Pressedienst Fahrrad und Gunnar Fehlau in neuen Räumen (21.10.2008)

In der vergangenen Woche hieß es für Gunnar Fehlau und seinen Pressedienst Fahrrad Umzugskartons packen. Ab sofort ist der Pressedienst Fahrrad unter folgender Adresse zu erreichen: (...)

Zum Artikel

Early-Bird-Ride stimmt auf die Fachbesuchertage ein (14.08.2008)

Nachdem die Eurobike in diesem Jahr immer eine Stunde später startet, haben auch Morgenmuffel keine Ausrede mehr, sich vor dem {i}Early-Bird-Ride{/i} zu drücken. Damit kann die morgendliche Ausfahrt, zu der Sram, die Eurobike und der {i}pressedienst-fahrrad{/i} an allen drei Fachbesuchertagen einladen, ebenfalls etwas später beginnen. (...)

Zum Artikel

Erste Dynamoscheinwerfer mit mehr als 60 Lux (31.07.2008)

(Pressedienst Fahrrad) Der Hersteller SON bietet den nach eigenen Angaben ersten Dynamoscheinwerfer mit über 60 Lux Lichtleistung an. Diese erreicht der „Edelux“ bei einer Fahrgeschwindigkeit von ca. 17 km/h; ist der Radfahrer mit über 30 km/h unterwegs, leuchtet der neue Scheinwerfer sogar mit bis zu 80 Lux. (...)

Zum Artikel

Kölner Rundschau macht die Probe aufs Exempel (03.07.2008)

Was bringt Carbon tatsächlich? Hat Aluminium als Rahmenmaterial ausgedient? Diesen Fragen gingen bisher eher Mountainbike- und Rennrad-Magazine nach. Die Diskussion über den Werkstoff Carbon im Fahrradbau hat jetzt auch die Tagespresse erreicht. Die {i}Kölner Rundschau{/i} wollte die Unterschiede selbst "erfahren" und zog dabei Experten aus der Fahrradbranche zu Rate. (...)

Zum Artikel

12 Gründe kein Rad zu fahren (01.04.2008)

(Pressedienst Fahrrad) Der pressedienst-fahrrad kennt sich in Sachen Radfahren aus. Wir wissen auch, warum man nicht Rad fahren sollte. Je genauer man sich das Radfahren betrachtet, desto deutlicher wird dies. Das gilt auf der individuellen wie gesellschaftlichen Ebene.

Zum Artikel

FAZ: Pardey präsentiert „sieben subjektive Empfehlungen“ (26.02.2008)

Versuchen Sie heute nicht, bei Gunnar Fehlau anzurufen. Er wird vielleicht nur alberne Sätze herausbringen. Nein, nicht etwa weil der Macher vom Pressedienst Fahrrad neuerdings auf den Geschmack bewusstseinserweiternder Drogen gekommen wäre. Und auch nicht, weil die {i}Frankfurter Allgemeine Zeitung{/i} seinem jüngst durchgeführten Recherchekongress und den dort vorgestellten Fahrrädern heute die Aufmacherseite der Rubrik Technik & Motor gewidmet hat.

Zum Artikel

Pressedienst Fahrrad lockte viele Medienvertreter an (18.01.2008)

Der Aufwand hat sich gelohnt: Die Premiere des ersten „Recherchekongresses“, organisiert von Gunnar Fehlaus Pressedienst Fahrrad, war ein voller Erfolg. Weit über 50 Journalisten aus verschiedenen Medienbereichen informierten sich in München gestern über die aktuellen Trends beim Radfahren und folgten damit dem Leitsatz „Live recherchieren statt fade googeln“. Mit insgesamt über zwanzig Workshops und Vorträgen in ganz unterschiedlichen Themenbereichen, ging der eintägige Kongress für eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Fahrrad weit über bisherige Medienveranstaltungen hinaus. Organisator Fehlau (...)

Zum Artikel

Mit dem Early Bird Ride in den Messetag starten (27.08.2007)

Doping für den Messetag: Auch auf der kommenden Eurobike bietet der wieder zusammen mit Bike-Anbieter Felt und der Messe Friedrichshafen den Early-Bird-Ride. Nomen est Omen: Los geht’s an den vier Fachbesuchertagen jeweils um 7.00 Uhr am Eingang Ost. Die täglich wechselnde Strecke ist jeweils rund 20 und 25 Kilometer lang, der sportliche Anspruch gemäßigt. „Die Gemeinschaft steht im Vordergrund, nicht das Tempo", stoppt Gunnar Fehlau vom alle Befürchtungen, es handle sich beim Eurobike Early-Bird-Ride um ein morgendliches Radrennen. Danach gibt’s Duschen und Frühstück. Wer auf diese Art den Messetag beginnt, kann sicher sein, einen deutlich höheren Sauerstoff-Anteil im Blut als die anderen Messebesucher zu haben. Voranmeldung ist unter http://www.eurobike-exhibition.de erwünscht.

Zum Artikel