Expansion im Eiltempo:

Cube erobert den chinesischen Bike-Markt

Cube-Store Nummer zehn in China eröffnete jüngst in Peking.

China ist bei allen Bike-Herstellern schon seit geraumer Zeit im Blickfeld. Und zwar längst nicht mehr nur als Shopping-Destination für Alurahmen, Fahrradgabeln und andere Komponenten, sondern zunehmend auch als Absatzmarkt. Bestes Beispiel ist der oberpfälzische Bike-Anbieter Cube, der gerade in Peking bereits seinen zehnten Cube Store eröffnet hat und in diesem Zusammenhang einen ehrgeizigen Fahrplan für die weitere Eroberung des Reichs der Mitte offen gelegt hat.

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen