Elektroroller-Hersteller:

Govecs verschiebt den geplanten Börsengang

Govecs hat den geplanten Börsengang zunächst abgesagt.

Der Elektroroller-Produzent Govecs entwickelt sich sehr dynamisch und hat in den vergangenen Wochen durch den Start einer eigenen Verkaufsplattform, Marken-Übernahmen und Investitionen in Produktionskapazitäten sowie einer Lizenzvereinbarung mit BMW für reichlich Schlagzeilen gesorgt. Als nächstes sollte der Gang an die Börse folgen. Diesbezüglich steigt das Unternehmen jetzt jedoch auf die Bremse. (…)

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen