Neue Marke in den Startlöchern:

Swype strickt neuartiges Support-Konzept

Illustration: Cycle Union

Es ist ein ambitioniertes Versprechen, das Fahrradhersteller Cycle Union seinen Handelspartnern mit der neuen Marke Swype gibt: Marge 2.0 ohne Vororder und trotzdem "never out of stock". Soll heißen, dass Fahrradhändler bei der neuen E-MTB-Marke nie wieder auf Lieferungen warten müssten. Für den geplanten Marktstart von Swype zur Cycle-Union-Hausmesse CU World vom 6. bis 11. August haben die Oldenburger nun zudem noch ein Support-Programm angekündigt, das für viele Fachhändler eine zunächst sehr ungewöhnliche Komponente beinhaltet.

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen