Velobiz.de Magazin 2-18 Thema Unplugged

Populär auch ohne E

Foto: Brooks

Letzten September stand ich nach sechs Tagen im Sattel, 400 Kilometern und 5600 Höhenmetern am Ufer des Gardasees. Es war natürlich ein toller Moment, nach meinem ersten Alpencross am Ziel anzukommen. Doch etwas fehlte. Nämlich das Gefühl, eine besondere sportliche Leistung erbracht zu haben, der Stolz, die Alpen ganz aus eigener Kraft bezwungen zu haben. Freunde und Bekannte klopften mir per Whatsapp auf die Schulter, doch ich fühlte mich dabei mit meinem E-Mountainbike ein wenig wie ein gedopter Radsportler, der gerade im gelben Trikot über die Champs-Élysées geradelt ist. (...) mehr...


16.04.2018

Markt - Unplugged

Bye bye ­Bicycle?

Viele Mountainbiker wollen den Gipfel offenbar noch mit eigener Muskelkraft erklimmen.

Wer sich in Medien oder auf Messen umsieht, erlebt das E-Bike als allgegenwertigen Trend. Auch finden sich nur noch wenige Fahrrad­händler oder -hersteller, die keine E-Bikes im Repertoire haben. Dabei drängt sich unwillkürlich die Frage auf: Welche Zukunft hat die Unplugged-­Version des Fahrrads noch, 201 Jahre nach seiner Erfindung durch Karl von Drais? mehr...


16.04.2018

Report - Bahnradsport

Ohne Schnickschnack

Ort für Kraft und Können: Auf der steilen Holzbahn im Kölner Westen erlebt man puristischen Radsport.

Bahnradfahren ist eine der traditionsreichsten Formen des Sports auf zwei Rädern. Zudem ist es eine urtümliche Art: Ohne Gangschaltung und Bremse bekommen die Athleten ein unverzerrtes Fahrgefühl. Auch für Händler ist diese Disziplin ein Thema – doch sollten sie nicht allzu viel Wachstum erwarten. mehr...


16.04.2018

Portrait - Brooks

Aus einer ­anderen Zeit

Klassiker für den Handel. Ein Shop-Display im Büro zeigt die lang laufenden Produkte aus Leder. Hinter den fertigen Sätteln steckt eine Menge Handarbeit in England.

Die Marke Brooks gehört zu den Produkten, für die Kunden gern etwas mehr ausgeben. Denn die Sättel stehen im Ruf, hochwertig und traditionsreich hergestellt zu werden. Wir haben uns die Fertigung in England angeschaut. mehr...


16.04.2018

Portrait - Norwid

Stahlarbeiter mit Zukunft

Edelstahl und Fillet Brazed: Rudolf Pallesen arbeitet mit feinen Materialien und außergewöhnlichen Techniken.

Der traditionsreiche Rahmenwerkstoff Stahl ist in den letzten Jahren wiederauferstanden. Auch viele größere Hersteller bauen Kleinserien für Fans. Norwid ist dagegen nie ausgestiegen: Gut 25 Jahre Erfahrung im Stahlbau mit Maßrahmen. mehr...


16.04.2018

Report - Schindelhauer

Im Anfang war der Riemen

Gründungsmitglieder Jörg Schindelhauer, Manuel Holstein: Das Rad entstand, wegen des Riemens – statt eines Sportwagens.

Erkennungszeichen: Gates. Tendenz: edel. Schindelhauer war einer der ersten Fahrradhersteller, der dem Riemen den profanen Maschinen- und Fördergeräte-Beigeschmack nahm und ihn Rad-salonfähig machten. mehr...


16.04.2018

Portrait - 10BICI

Zurück in die Zukunft

Foto: Katrin Saalfrank

Mit seinem Shop 10BICI auf St. Pauli verfolgt Peer Hanslik ein spezielles Konzept: Er verkauft Vintage-Räder aus Italien und Frankreich – mit Foto und Geschichte des Vorbesitzers. mehr...


16.04.2018

Report - Texlock

Geflochtene Innovation aus dem Spin-Lab

Foto: Texlock

Das Leipziger Start-up Texlock beweist mit seinem textilen Fahrradschloss, dass es im Fahrradmarkt noch möglich ist, Innovationen zu lancieren, die kein »E« in der Produktbezeichnung führen. Vor kurzem wurde nach mehrjährigem Vorlauf der Start der Serienproduktion gefeiert. mehr...


16.04.2018

Schulung - Employer Branding

Branding gegen den Fachkräftemangel

.

Das Finden von Fachkräften und Auszubildenden wird im Fahrradfachhandel immer schwieriger. Fehlt professionelles Personal, können Kundenwünsche nur noch bedingt erfüllt werden, im schlimmsten Fall wandern Kunden ab. Hinzu kommt, dass potenzielle Mitarbeiter heute über zahlreiche Online-Quellen verfügen, um schon vor einer Bewerbung den Arbeitgeber unter die Lupe zu nehmen. Wer sich dabei als unattraktiv und unglaubwürdig erweist, wird schnell aussortiert. Mit der Strategie des Employer Brandings können Händler hier gegensteuern. mehr...


Magazin-Archiv

Velobiz.de Magazin 2-18 Thema Unplugged

Populär auch ohne E

Velobiz.de Magazin 1-18 Thema Urban & Cargo

Raumwunder

Velobiz.de Magazin 6-17 Thema Europa

Regelverstoß

Velobiz.de Magazin 5-17 Thema Zubehör & Accessoires

Lichtblick

velobiz.de Magazin 4-17 Thema Trends 2018

Naturgewalt

velobiz.de Magazin 3-17 - Thema E-Bikes

Keine Atempause

velobiz.de Magazin 2-17 - Thema Bike Sports

Tausendsassa Fahrrad

velobiz.de Magazin 1-17 Familien und Transport

Trend-Potenzial

velobiz.de Magazin 6-16 Thema: Handel

Keine Zukunft ohne Respekt

velobiz.de Magazin 5-16 - E-Bikes

Back to the roots

velobiz.de Magazin 4-16 - Trends 2017

Was wäre wenn?

velobiz.de Magazin 3-16 Zubehör, Accessoires und Bikewear

Lohnt sich der Kampf?

Velobiz.de Magazin 2-16-Urban Lifestyle

Termin in Berlin

velobiz.de Magazin 1-16 - Familien

Family Business

velobiz.de Magazin 6-15 - Werkstatt

Keine Grauzone

velobiz.de Magazin 5-15 - E-Bikes

Die Branche wächst

velobiz.de Magazin 4-15 - Trends 2016

Jetzt geht´s los

velobiz.de Magazin 3-15 - Fahrradtourismus

Facettenreich

velobiz.de Magazin 2-15 - Mountainbikes

Wandel ist die einzige Konstante

velobiz.de Magazin 1-15 - Junge Kunden

Generation radlos?

velobiz.de Magazin 6-14 - Service&Marketing

Umsatzturbo für den Fachhandel

velobiz.de Magazin 5-14 - E-Bikes

E-Bikes zünden die nächste Stufe

velobiz.de Magazin 4-14 - Trends 2015

Wohin führt der Weg?

velobiz.de Magazin 3-14 - Zubehör & Accessoires

Darf’s etwas mehr sein?

velobiz.de Magazin 2-14

Stau auf dem Catwalk

Prolog - velobiz.de Magazin 1-14

Schwerpunkt-Thema: Bikewear

Prolog - velobiz.de Magazin 6-13

Kurvenstrategie

Prolog - velobiz.de Magazin 5-13

Branche steht unter Strom

Prolog - velobiz.de Magazin 4-13

Willkommen im Dschungel

Prolog - velobiz.de Magazin 3-13

Gute Reise

Prolog - velobiz.de Magazin 2-13

Bike Sport!

Prolog - velobiz.de Magazin 1-13

Nachwuchssorgen

Prolog - velobiz.de Magazin 6-12

Moderne Zeiten

Prolog - velobiz.de Magazin 5-12

Adieu Stiefkind

Prolog - velobiz.de Magazin 3/12 - Thema: Bikewear

Zeitenwandel

Thema: Urbane Mobilität

velobiz.de Magazin 2/12 ist auf dem Weg zu den Lesern

Online-Version zur Print-Ausgabe:

velobiz.de Magazin Ausgabe 1/12

Meistgelesene Artikel

  • Bosch spendiert Performance Line CX zwei Neuerungen

    Für E-Mountainbiker, die mit der Performance Line CX unterwegs sind, kündigt Bosch eBike Systems zwei Neuerungen für das Modelljahr 2019 an. Beide Neuerungen sind für alle E-Bike-Modelle mit der Performance Line CX ab Modelljahr 2016 nachrüstbar. (…) mehr...

  • Derby Cycle rollt neue Digitalstrategie für die Marke Focus aus

    Die Fahrradhersteller Focus startet heute mit einem eigenen Click & Collect Online Shop für Endverbraucher in Deutschland. Bei der Umsetzung der neuen Digitalstrategie spielt der Fachhandel weiterhin eine Rolle. Zur Premiere sind laut Focus deutschlandweit insgesamt (…) mehr...

  • Mit 75 Jahren: Andy Rihs ist gestorben

    Der Schweizer Unternehmer Andy Rihs ist gestorben. Das berichten Schweizer Zeitungen übereinstimmend. Der 1942 in Stuttgart geborene Rihs war in einigen Branchen als Unternehmer, aber auch als Mäzen aktiv. In der Fahrradbranche hatte sich Rihs als Eigentümer des Fahrradherstellers BMC, aber auch als Sponsor des Fahrradteams BMC Racing, einen Namen gemacht. Rihs verstarb nach schwerer Krankheit. mehr...

  • Sieger nehmen Urkunden auf dem vivavelo-Kongress entgegen

    Nach einer einjährigen Pause hat der VSF wieder sein Lieferanten-Ranking durchgeführt. Insofern war man vor der Urkundenverleihung gespannt darauf, welche Veränderungen sich hinsichtlich der Einschätzung von Fahrradlieferanten, Teilelieferanten und Großhandel bei den VSF-Fachhändlern ergeben haben. Auch bei der Erstellung des Ranking selbst wurden an der einen oder anderen Stellschraube gedreht. (…) mehr...

  • Fazua: Neue Doppelspitze steuert den Antriebsspezialisten

    Bewegte Zeiten beim stark wachsenden Antriebs-Spezialisten Fazua GmbH aus München. Seit Anfang April bildet wieder eine Doppelspitze die Geschäftsführung, nachdem Marcus Schlüter bereits im Januar aus der Geschäftsführung ausgestiegen war. Zudem hat das Unternehmen einen neuen Firmenstandort bezogen, wo größere Produktions- und Büroräume zur Verfügung stehen. (…) mehr...

  • Go Bike Service: Neuer Fahrradservice-Anbieter startet in Europa

    Mobiler Bike-Service: ein relativ neues Geschäftsfeld, das hierzulande und auch im Ausland neue Marktteilnehmer auf den Plan ruft. Mit Go Bike Service kündigt soeben ein solcher neuer Anbieter die Premiere im Rhein-Main-Gebiet an. Hinter dem Unternehmen stehen zwei branchenerfahrene Manager (…) mehr...

  • IFH-Studie: Amazon schneidet Kundenzugang ab

    Im Rahmen der neuen Studie „Amazonisierung des Konsums“ hat das IFH Köln die Bestellhistorie von repräsentativ ausgewählten Amazon-Kunden ausgewertet. Die Ergebnisse spiegeln eine Entwicklung wider, die klar macht, dass der Weg zum Kunden für andere Anbieter immer mehr abgeschnitten wird. Die Neukundengewinnung wird immer schwieriger. (…) mehr...

  • Urwahn Engineering: Mit Kickstarter-Kampagne die letzte Hürde nehmen

    Mit Urwahn Engineering steht ein junges Unternehmen aus Magdeburg in den Startlöchern, das jetzt ein innovatives Rahmenkonzept zur Serienreife gebracht hat. Um die letzten Hürden zum Produktionsstart nehmen zu können, hat Urwahn kürzlich für die künftigen Urwahn Bikes „Platzhirsch“ und „Stadtfuchs“ eine Kickstarter-Kampagne aufgesetzt. (…) mehr...

  • Newmen ruft Rennrad-Laufräder und –Felgen zurück

    Michi Grätz informiert aktuell über den Rückruf bestimmter Rennrad-Laufräder und –Felgen seiner Komponentenmarke Newmen. Die betroffenen Modelle wurden einzeln sowie verbaut an verschiedenen Rennrad-Modellen von Cube ausgeliefert. Wie Grätz mitteilt, könne es bei den betroffenen Modellen aufgrund (…) mehr...

  • SB-Lieferant Prophete will Außenwirkung verstärken

    Genau 110 Jahre ist es her, dass Hermann Paul Prophete das gleichnamige Unternehmen in Halle an der Saale gründete. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte eine Neugründung als Fahrradgroßhandel in Rheda-Wiedenbrück. Um die 110-jährige Existenz gebührend zu feiern, kündigt der Volumenhersteller mit Abnehmern in den Bereichen SB-Warenhäuser und Online-Handel, eine neue Phase der Unternehmenskultur an. Dabei soll insbesondere die Außenwirkung verstärkt werden. (…) mehr...