29.07.2014

Interview mit Vivavelo-Macher Albert Herresthal

Neue Kongress-Bausteine stärken Präsenz der Radbranche in Berlin

Treibende Kraft hinter dem Vivavelo-Kongress: Albert Herresthal

Treibende Kraft hinter dem Vivavelo-Kongress: Albert Herresthal

„Andere Wirtschaftszweige sind längst in der Hauptstadt vertreten“, sagt VSF-Vorstand und Vivavelo-Initiator Albert Herresthal im Interview mit velobiz.de. Die Fahrradwirtschaft besitzt solch eine Präsenz in der Bundeshauptstadt bislang noch nicht. Doch das wird sich im Herbst ändern, wie Herresthal ankündigt. Im Interview mit velobiz.de blickt Herresthal auf mittlerweile drei Ausgaben des Branchenkongresses Vivavelo zurück, der 2010 erstmals Premiere feierte. Spätestens seit dem Vivavelo-Kongress 2014 ist die Veranstaltung in der Branche richtig angekommen. Jetzt soll Vivavelo noch wertvoller und die politische Einflussnahme gestärkt werden. (…) mehr... (Kommentare: 3)



1

Nachrichten

25.04.2018

Premiere auf der Interbike

Univega kehrt mit neuem Inhaber zurück nach Amerika

25.04.2018

Vielschichtige Pläne:

Fahrradhersteller Kross holt Weltrekordhalter ins Team


Magazin

16.04.2018

Markt - Unplugged

Bye bye ­Bicycle?

16.04.2018

Report - Bahnradsport

Ohne Schnickschnack

16.04.2018

Portrait - Brooks

Aus einer ­anderen Zeit