2 Minuten Lesedauer

Trusted Shops startet Umfrage

Damoklesschwert Abmahnungen schwebt über Webshop-Betreiber

Immer mehr Online-Händler werden mit Abmahnungen von findigen Anwälten und Unternehmen konfrontiert. Oftmals sei der Zweck „durch massenhafte Abmahnungen aus geringsten Anlässen Profit zu schlagen“, erklärt Trusted Shops, ein führendes Unternehmen bei der Zertifizierung von Online-Shops. Aus diesem Grund lädt Trusted Shops Online-Händler aller Branchen zu einer Umfrage ein, mit dem Ziel

wichtige Fragen in Zusammenhang mit Abmahnungen zu beantworten, wie. z.B.: Welches sind die häufigsten Abmahngründe oder welche wirtschaftlichen Schäden entstehen durch Abmahnungen? Alle Teilnehmer erhalten eine Zusammenfassung der Umfrageergebnisse.

„Ursprünglich haben Abmahnungen den Zweck, Wettbewerbsgleichheit herzustellen. Aber viele Onlinehändler leiden unter einem Missbrauch dieses legitimen Instruments“, so Trusted Shops.

Die Umfrage wird online durchgeführt und ist unter dem Link http://b2b.trustedshops.com/abmahnumfrage-2011 zu erreichen.

26. Mai 2011 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login