2 Minuten Lesedauer

Karriere im digitalen Handel

Erste E-Commerce-Kaufleute schließen Ausbildung ab

In diesen Tagen erhalten die ersten Auszubildenden im vor zwei Jahren neu geschaffenen Beruf des Kaufmanns/der Kauffrau im E-Commerce ihre Abschlusszeugnisse. Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht die Branche mit dem neuen Beruf und dem Fortbildungsangebot Fachwirt/Fachwirtin im E-Commerce gut für die Digitalisierung des Handels aufgestellt.

„Der neue Beruf ist überdurchschnittlich erfolgreich gestartet. Die hohe Zahl an Vertragsabschlüssen hat bereits im ersten Jahr alle Prognosen übertroffen. Es ist großartig, dass die ersten Auszubildenden die dreijährige Ausbildung nun bereits nach zwei Jahren erfolgreich abschließen konnten“, so HDE-Expertin Katharina Weinert.

Die Handelsunternehmen, die im Online-Handel aktiv sind, erhielten durch den neuen Beruf erstmals die Möglichkeit, ihren Nachwuchs systematisch und qualifiziert auf eine Karriere im Online-Handel vorzubereiten. Der E-Commerce ist bereits seit Jahren Wachstumstreiber Nummer eins im Einzelhandel. Die Zukunft des neuen Berufs sieht der HDE dementsprechend positiv: „Das Interesse wächst weiter stetig. Der Kaufmann im E-Commerce könnte in wenigen Jahren zu den Top-20-Ausbildungsberufen zählen“, so Weinert weiter. Die Kaufleute im E-Commerce belegten 2019 den Rang 68 (insgesamt 318 Ränge) unter allen Ausbildungsberufen in Deutschland. Für das Ausbildungsjahr 2018/2019 wurden knapp 1400 Verträge für E-Commerce-Kaufleute abgeschlossen, 2019/2020 waren es knapp 1.600. Die Bundesagentur für Arbeit verzeichnet in ihren Ausbildungsmarktzahlen für Juli 2020 1.452 gemeldete Stellen, im Juli 2018 lag das Stellenangebot noch lediglich bei 887 Stellen.

Und Weinert ist sich sicher: „An diesen Erfolg wird auch die neu geschaffene Fortbildung Fachwirt/Fachwirtin im E-Commerce anknüpfen.“ Die bundesweit einheitliche Fortbildung wurde im Dezember 2019 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Sowohl an der Einführung des neuen Ausbildungsberufs als auch bei der neuen Fortbildung war der HDE federführend beteiligt.

7. August 2020 von Pressemitteilung
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login