2 Minuten Lesedauer
Giant-Chef Tony Lo überreicht eine der Auszeichungen bei den  d&i Awards 2014
i

d&i Awards 2014

Taipei Cycle Show prämiert gutes Design und technische Innovationen

Am Vortag der Cycle Show in Taiwan wurden im World TradeCenter von Taipei die «d&i Awards 2014» feierlich übergeben. 185 Produkte aus 16 Ländern bewarben sich um die von der taiwanischen Handelskammer initiierten Auszeichnung. Die fünf Gold-Awards

Giant-Chef Tony Lo überreicht eine der Auszeichungen bei den  d&i Awards 2014Laufradsatz «Equinox MiRacle» von Gigantex Composit TechnologiesLaufradsatz «Equinox MiRacle» von Gigantex Composit TechnologiesLenkervorbau für Falträder mit einem neuen Faltgelenk von Oyama BicyclesGhost «AMR Riot Lector 9»-RahmenGhost «AMR Riot Lector 9»-Rahmen«Panter PS1» Urban-E-BikeSchloss «The Inter Lock»

gingen an vier taiwanische und eine kanadische Firma: Ausgezeichnet wurde der Ghost «AMR Riot Lector 9»-Rahmen, eingereicht von Accell-Asia, der Vollcarbon-Laufradsatz «Equinox MiRacle» von Gigantex Composit Technologies, ein Lenkervorbau für Falträder mit einem neuen Faltgelenk von Oyama Bicycles sowie das kompakte, vollgefederte «Panter PS1» Urban-E-Bike mit 20-Zoll Räder. Der fünfte Gold-Award wurde an das Schloss «The Inter Lock» der gleichnamigen Firma aus Kanada vergeben. Dabei handelt es sich um ein Kabelschloss, welches für die Fahrt durch die Sattelstütze in den Rahmen verschwindet. InterLock lässt damit ein Konzept aufleben, welches Batavus aus Holland schon in den 80-er-Jahren eingesetzt hatte.

Neben den fünf Gold Awards wurden 49 weitere Awards vergeben. Interessant waren das «Factor vis Vires» Rennvelo mit seinen komplett auch durch Lenkervorbau und Steuerrohr verlegten Brems- und Schaltkabeln, ein Rennlenker von Controltech aus einem Titan-Carbon-Mix, das «Thrust E» Rennvelopedal von Wellgo mit integrierter Kraftmessung, der 1100 Gramm leichte «R915-1» Rennradrahmen von Kinesis. KindShox erhielt einen Award für die neue absenkbare Sattelstütze mit dem Anschluss für das Kabel zum Lenkerschalter an der unterseite der Stütze. Ausgezeichnet wurden zudem eine Taschenlinie aus recyclierten Veloschläuchen von der Taiwanesischen Firma «Innvova Rubber» sowie das schlichte E-Bike von Portanium mit Kardanantrieb und im Rahmen integriertem Akku. Als eine der ganz wenigen Europäischen Firmen erhielt Magura einen Award für ihrer elektronisch arretierbaren «eLECT» Federgabel. Die erfolgreichste Firma war Tern mit drei Awards. Die Awards wurden in einer feierlichen Zeremonie nach asiatischer Art übergeben von Peter W.J. Huang (CEO der Taiwanesischen Handelskammer Taitra), Antony Lo (Giant und Präsident der Vereinigung Taiwanesischer Fahrrad-Exporteure TBEA) und Ralph Wiegmann vom iF, welche den Award durchgeführt hat.

4. März 2014 von Marius Graber

Verknüpfte Firmen abonnieren

Ghost Bikes GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login