2 Minuten Lesedauer
Neuer Vertiebsleiter für Gonso und Rono
i

Nachfolger in Doppelrolle

Abschied nach zehn Jahren: Gonso ohne Rainer Schattenkirchner

Mehr als zehn Jahre lang war Rainer Schattenkirchner für Bikewear-Anbieter Gonso tätig. Jetzt trennen sich die Wege und ein Nachfolger hat bereits als Vertriebsverantwortlicher den Platz eingenommen.

Am 1. April ist Achim Brehm (52) in seiner Doppelrolle als Head of Sales bei Gonso sowie beim Lauf- und Nordic Fitness-Anbieter Rono gestartet. Rono wurde wie berichtet Ende des vergangenen Jahres in die Maier Sports Group integriert. Schattenkirchner werde sich zukünftig neuen beruflichen Herausforderungen stellen, heißt es weiter in einer Pressemitteilung.

Sein Nachfolger Brehm war bis zu seinem Wechsel beim Teamsport-Hersteller JAKO AG (Mulfingen) als Regionalverkaufsleiter tätig. Er soll seine langjährige Erfahrung aus diesem Bereich im jeweiligen Kernsegment der Marken Gonso und Rono einbringen. Die Vertriebsteams beider Marken werden zudem unverändert agieren. Gleichzeitig soll die Internationalisierung strategisch weiterentwickelt werden.

4. April 2012 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

GONSO

Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login