2 Minuten Lesedauer
Neuzugang für die Marken Trelock und Axa
i

Neuzugang in Münster

Allegion mit neuem OEM-Sales-Manager für Axa und Trelock

Die beiden Allegion-Marken Axa und Trelock begrüßen einen neuen OEM-Sales-Manager für die Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa. Der Neuzugang arbeitet vom Firmensitz in Münster aus.

Neuzugang für die Marken Trelock und AxaMaik Geletneky

Seit 1. März ist Maik Geletneky für Axa und Trelock tätig. Der 49-Jährige übernimmt die Position des OEM-Sales-Managers von Jessica Schumacher, die zum Beginn des Jahres zurück zur Selle Royal Group wechselte.
Geletneky kann auf reichlich Erfahrung im internationalen Vertrieb in der Fahrradbranche bauen. In der Vergangenheit war er für Unternehmen wie Pinion, Ridley und Ergotec tätig. Eine weitere Station war Bergamont, wo er als Export Sales Manager unterwegs war.

„Dank dieser Erfahrungen und der sehr guten Kontakte im internationalen Vertrieb wird er in enger Zusammenarbeit mit den Marken- und Produktmanagementteams die OEM-Kunden noch besser unterstützen“, heißt es aus Münster zum Neuzugang.

18. März 2019 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

TRELOCK GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login