2 Minuten Lesedauer
Andreas Lübeck (links) und Ulf-Christian Blume
i

LBU Unternehmensberatung

Andreas Lübeck und Ulf-Christian Blume gehen getrennte Wege

Unter dem Dach der LBU Unternehmensberatung waren Andreas Lübeck und Ulf-Christian Blume zwölf Jahre lang gemeinsam für die Fahrradbranche unterwegs. Warum sich die Wege jetzt trennen.

Mit viel Sachverstand und großem Engagement haben Lübeck und Blume in der Vergangenheit eine Vielzahl an gemeinsamen Projekten in der Fahrradbranche initiiert und vorangebracht. Mit inzwischen 65 Jahren will Andreas Lübeck nach und nach kürzertreten und seine Beratungsschwerpunkte künftig anders setzen, so dass der administrative Aufwand für ein gemeinsames Unternehmen für ihn nicht mehr sinnvoll sei, heißt es in einer Mitteilung der LBU Unternehmensberatung.
Ulf-Christian Blume will hingegen sein Beratungsangebot wie gewohnt weiterführen – und zwar unter dem neuen Namen „53-elf“. Ein entsprechender, neu aufgesetzter Online-Auftritt ist unter 53-elf.de bereits erreichbar.

Beide Partner blicken mit zufriedenen Gefühlen in die Vergangenheit und Zukunft: „Nach vielen Jahren der gemeinsamen Aktivitäten in der LBU ist es jetzt schön, auch mal kürzer zu treten und sich auf spezielle Projekte zu konzentrieren", so Andreas Lübeck. Ulf Blume ergänzt: „Mit Andreas Lübeck habe ich viele Jahre einen Mentor gehabt, der mir viel hat mitgeben können, der gleichzeitig auch ein Freund geworden ist. Ich bin glücklich über die gemeinsame Zeit.“

13. Januar 2022 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login