2 Minuten Lesedauer
Pedelec-fahren macht Laune - aber nur ohne illegalen Tuning-Tricks
i

Führerschein in Gefahr

Automobil-Club ACE warnt vor Pedelec-Tuning

Der Automobil Club ACE hat in einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung davor gewarnt, Pedelecs zu tunen, um damit höhere Geschwindigkeiten zu erzielen. Hintergrund für diese Warnung des ACE ist, dass immer mehr Fahrrad- und Teile-Händler auch für Pedelecs

Tuning-Kits anbieten würden. Mit wenigen Hangriffen sei das Geschwindigkeits-Limit geknackt. Die 250-Watt-Motoren könnten grundsätzlich schneller als die gedrosselten 25 km/h fahren. Dies ziehe zunehmend Anbieter an, die mit einfachen Tuning-Kits diese Drosselung umgehen.

Dafür werde beispielsweise der angezeigte Tachowert halbiert, schon helfe das Fahrrad theoretisch bis Tempo 50 nach, heißt es vom ACE ( www.ace-online.de ). „Mit einem so manipulierten Fahrzeug darf man allerdings nicht mehr auf öffentlichen Straßen fahren, denn durch das geknackte Geschwindigkeits-Limit ändert sich auch die Bauart", so ACE-Rechtsexperte Hannes Krämer. „Aus einem Pedelec, das verkehrsrechtlich als Fahrrad gilt, wird ein S-Pedelec, laut Straßenverkehrsordnung (StVO) also ein Mofa und das braucht eine Betriebserlaubnis."
Außerdem sind dann laut Krämer Versicherungskennzeichen sowie ein Helm Pflicht und der Fahrer muss einen Führerschein vorweisen können. „Wer dies nicht kann, muss mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Es droht eine empfindliche Geldstrafe und Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr", so Krämer weiter. Wer noch gar keinen Führerschein hat, dem droht außerdem eine Sperrfrist von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Im Einzelfall kann sie sogar für immer angeordnet werden.

2. August 2016 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login