2 Minuten Lesedauer
Hagen Stamm übernimmt die Geschäfte aus den Händen von Oweka-Geschäftsführer Klaus Satra.
i

Süddeutscher Großhändler macht dicht:

BBF übernimmt die Geschäfte mit dem Vertrieb der Exklusiv-Marken

Großhändler BBF geht auf Wachstumskurs: Wie Geschäftsführer Hagen Stamm soeben mitgeteilt hat, übernimmt BBF die Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz des süddeutschen Großhändlers

Oweka (Otto A. Weber GmbH) in Ainring im Berchtesgadener Land. Darauf haben sich BBF-Geschäftsführer Hagen Stamm und Klaus Satra, Geschäftsführer von Oweka, geeinigt. Damit sichert sich BBF auch den Exkusiv-Vertrieb der Fahrradmarke Schwinn sowie der Fitnessgeräte-Marke Proteus. Der Vertriebsstart ist 1. Januar 2008. Die Fachhandelskunden werden von BBF über die Standorte München und Berlin betreut. Der Oweka-Standort Ainring, an den das Unternehmen im Jahre 2002 von Nürnberg aus gezogen war, wird, nachdem die bestehenden Lagerbestände gemeinsam mit BBF abverkauft wurden, geschlossen.

12. November 2007 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

BBF Bike GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Otto A. Weber GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login