2 Minuten Lesedauer

Ständige Weiterentwicklung

Bosch eBike Systems erweitert COBI.Bike App

Die COBI.Bike-App von Bosch eBike Systems wird ständig weiterentwickelt. Jetzt stehen neue Funktionen zur Verfügung. Welche Möglichkeiten Drittanbieter haben und nutzen.

„Die COBI.Bike App ist ein lebendiges Produkt. Sie bietet den Nutzern immer wieder neuen Mehrwert und wird kontinuierlich um neue Funktionen erweitert, die das eBike-Erlebnis noch ereignisreicher und individueller machen“, sagt Andreas Gahlert, Chief Digital Officer bei Bosch eBike Systems. Dank der Entwicklerplattform COBI.Bike DevKit ist die App offen für individuelle Anwendungen von Trittanbietern. Sie beinhaltet unterschiedliche Open-Source-Komponenten, um individuelle Features für die COBI.Bike App zu entwickeln. Registrierte Entwickler können die Plattform kostenlos nutzen. „In unserer Community tauschen sich die Entwickler aus und tragen gemeinsam den Open-Source-Gedanken weiter. Jeder kann sich persönlich mit seinen Erfahrungen einbringen, was gerade neuen Mitgliedern den Einstieg in unser COBI.Bike Ökosystem erleichtert“, erklärt Andreas Gahlert, Chief Digital Officer bei Bosch eBike Systems.

Ladestation finden

Ab sofort bietet die COBI.Bike App von Bosch eBike Systems unter anderem die neue kostenlose Funktion „Rydies“ an. Mit diesem Modul finden E-Biker auf einer Karte die nächsten öffentlichen Ladestationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich mit der COBI.Bike App dann auch direkt ansteuern lassen. „Rydies“ erscheint als eigenständiges Modul in der COBI.Bike App.

Luftdruck berechnen

Daneben ist ab sofort auch das „SKS“-Modul in der COBI.Bike App verfügbar. Dahinter verbirgt sich ein Reifendruckkalkulator, der von SKS Germany entwickelt wurde. Mit diesem Feature können E-Biker anhand unterschiedlicher Daten wie etwa dem Fahrradtyp, dem Gewicht des Fahrers und der Reifengröße den optimalen Luftdruck berechnen.

Bundesliga-Tore bejubeln

Bereits seit dem vergangenen Jahr ist das kostenlose „Goals“-Feature in Kooperation mit dem Fußballmagazin Kicker nutzbar: Damit können sich eBiker während der Fahrt in Echtzeit über alle Spielstände und Ergebnisse der 1. Fußball-Bundesliga informieren.

Sturzalarm

Seit kurzem ist zudem die Premium-Funktion Help Connect erhältlich, die in Zusammenarbeit mit der Bosch.IO GmbH entwickelt wurde. Damit bekommen Pedelec-Fahrer einen digitalen Begleiter zur Seite, der im Ernstfall nach einem Sturz ein geschultes Service-Team alarmiert und die Sicherheit beim E-Biken weiter erhöht.

17. März 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Robert Bosch GmbH - Bosch eBike Systeme
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login