2 Minuten Lesedauer
Bosch spendiert seinen Antriebssystemen Software-Updates und neue Features
i

Teil I - Antriebssysteme:

Bosch gewährt Einblicke in das Modelljahr 2021

Bosch eBike Systems hat soeben die Neuheiten für das Modelljahr 2021 vorgestellt. Es gibt u.a. neue Funktionen bei bestehenden Antriebssystemen.

Bosch spendiert seinen Antriebssystemen Software-Updates und neue Features

Nach dem Neuheitenfeuerwerk im vergangenen Jahr mit neuen Antriebsgenerationen velobiz.de berichtete , stellt Bosch eBikes Systems für die Saison 2021 für die Cargo Line, Cargo Line Speed, Performance Line Speed und Performance Line CX (ab Modelljahr 2020) Software-Updates bereit.
Ein maßgeblicher Effekt dadurch: Das maximale Drehmoment erhöht sich auf 85 Nm. „Das erhöhte Drehmoment der Antriebe sorgt für ein Plus an Leistung, das speziell in niedrigen Trittfrequenzen spürbar ist“, heißt es dazu von Bosch in der heutigen Pressekonferenz, die aufgrund der Corona-Einschränkungen auf digitalem Wege stattfand.

Speziell bei der Cargo Line bzw. Cargo Line Speed sollen Lastenradler mit dem Software-Update neben einem stärken Drehmoment von einer dynamischeren Abstimmung profitieren. Dabei unterstützt der Motor künftig bei niedrigen Trittfrequenzen noch kraftvoller, was das Anfahren an Steigungen und Beschleunigen mit schweren Lasten spürbar erleichtern soll.

Für S-Pedelecs mit Performance Line Speed verspricht Bosch mit dem höheren Drehmoment mehr Schub und Fahrdynamik, die vor allem in niedrigen Trittfrequenzen zum Tragen kommen sollen. Gleichzeitig werden hohe Geschwindigkeiten schneller erreicht.

Weiterentwickelter eMTB-Modus

Im Bereich E-Mountainbike führt Bosch bei der Performance Line CX neue Features in der Motorsteuerung ein, ein erhöhtes Drehmoment von bis zu 85 Nm und einen weiterentwickelten eMTB-Modus. Dazu erklärt Claus Fleischer, Frontmann von Bosch eBike Systems: „Der neu abgestimmte eMTB-Modus verbessert das Handling auf dem Trail nochmals spürbar. Die Traktionskontrolle steigt, das Anfahrverhalten ist wesentlich feiner und insbesondere in niedrigen Gängen sensibler.“ Neu ist auch der so genannte "Extended Boost". Hier reagiert das System durch situativen Druck auf das Pedal und stellt dabei einen zusätzlichen Schub zur Verfügung, beispielswese für das Überollen von Hindernissen. Diese Funktion kommt im eMTB-Modus zum Einsatz. Im Detail stellt Bosch seine Neuerungen bereits auf Website unter https://www.bosch-ebike.com/de/produkte/performance-line-cx/ zur Verfügung.

Die Software-Updates für die Cargo Line und Performance Line CX (ab Modelljahr 2020) können ab Sommer 2020 vom Fachhändler aufgespielt werden. Lastenräder mit der Drive Unit Cargo Speed sowie S-Pedelecs mit der Drive Unit Performance Speed können nicht nachgerüstet werden.

25. Juni 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Robert Bosch GmbH - Bosch eBike Systeme
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
115 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
30-Tage-Zugang
Einmalig 19 €
  • 30 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login