2 Minuten Lesedauer

Langjähriger Tour-Chefredakteur

Carlson Reinhard ist tot

Carlson Reinhard ist tot. Der langjährige Fachjournalist und einstige Frontmann der Zeitschrift Tour verstarb Anfang März im Alter von 67 Jahren.

In den letzten Jahren lebte Carlson Reinhard eher zurückgezogen. Insofern sind auch über die Umstände seines Todes, der von der Redaktion der Zeitschrift Tour jedoch bestätigt wurde, keine näheren Details bekannt.
Umso bunter war das Leben Reinhards, der nach einem mehrjährigen Aufenthalt bei einem kanadischen Indianerstamm ab Anfang der Achtziger Jahre zunächst als Redakteur, bald darauf als redaktioneller Leiter der Zeitschrift Tour seinen Stempel aufdrückte. Mit den Kollegen Dr. Peter Konopka und Christian Smolik prägte Reinhard nachhaltig Stil und Inhalt des Radsport-Magazins.
Auch nach seinem Abschied 1993 bei Tour war Reinhard weiter journalistisch mit Fahrrad-Themen unterwegs, wenn auch nicht mehr in ganz so prominenter Rolle. Aus seiner Feder stammten etwa die Konzepte für die ZEG-Kundenzeitschrift Sportrad sowie einige gemeinsam mit Weltenbummler Tilmann Waldthaler veröffentlichte Bücher.

24. März 2020 von Markus Fritsch
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login