5 Minuten Lesedauer
Ein genauer Blick lohnt: Pinion und Rohloff arbeiten zusammen.
i

Sperrfrist 1. April

Die Fahrradbranche rollt mit innovativen Ideen in den Frühling

(Update) Die Sonne lacht zum Aprilanfang und hat Produktentwickler aus der Fahrradbranche besonders inspiriert – wie meist immer zu dieser Zeit. Und pünktlich zum 1. April werden diese innovativen Neuentwicklungen der Fachwelt exklusiv vorgestellt. velobiz.de fasst zusammen.

Doppelt bremst besser.Schraubenzieher fuer Linkshaender.Ein Schloss der (beinahe) unbegrenzten Moeglichkeiten.

Darfs noch ein Gang mehr sein? Dies haben sich wohl die Entwickler von Schindelhauer gedacht und umgesetzt, was mancher in Gedanken vielleicht schon mal durchgespielt hat: Man kombiniere eine 14-Gang Rohloff Speedhub mit einer 18-Gang-Getriebeeinheit von Pinion. Und bekommt dadurch wieviel Gänge? Genau 252 mit einem Gesamtübersetzungsverhältnis von 3350 %. Und somit trägt das Modell auch den Namen Wilhelm CCLII. Paul Göhrke hatte bereits im Vorfeld Gelegenheit sich von Wilhelm CCLII zu überzeugen. Als Fahrer im Rennteam Schindelhauer-Gates ist er nach einem ersten Test auf einem Wahoo KICKR in der Entwicklungsabteilung bei Schindelhauer sehr angetan: „Rennen gewinne ich mit meinem Hektor, aber wenn ich mit 1.500 Watt reintrete und einfach den ultimativen Geschwindigkeitskick erleben will, schwinge ich mich auf Wilhelm CCLII – und schalte einfach hoch. Wie zuverlässig das dank Rohloff und Pinion von statten geht, ist für mich ein weiteres Highlight.“ Knappe 90 km/h konnte Paul bereits im ersten Anlauf erzielen – er freut sich schon auf die erste Tour in freier Wildbahn. Und hier geht es zum Präsentations- Video

Schraubenzieher für Linkshänder

Linkshänder haben es im Handwerk vielfach schwer. Freilich gibt es Linkshänder-Scheren oder Linkshänder-Spitzer. An den Schraubenzieher für Linkshänder hat bislang noch keiner gedacht. Das ändert sich jetzt dank Werkzeugspezialist Unior Bike Tools. Und hier geht es gleich zum Promotion- Video .

Apps für alle Lebenslagen

Ganz dicht dran an allen Fahrradinnovationen ist Gunnar Fehlau und sein Team vom Pressedienst Fahrrad. Als bekennender Bikepacker und Fahrrad-Vielfahrer weiß Fehlau natürlich auch die digitalen Annehmlichkeiten auf der Tour zu schätzen, die verschiedenen Smartphone-Apps in der heutigen Zeit zu bieten haben. Und die Entwicklung schreitet derart schnell voran, dass es schwierig ist, hier den Überblick zu behalten. Pünktlich zum 1. April hat Fehlau jene allerneuesten und allerwichtigsten App-Entwicklungen zusammengestellt, die auf keinem Smartphone eines bekennenden Bikepackers fehlen dürfen. Hier geht’s zu Fehlaus Apps-Neuheiten-Bericht .

Neue Smart-Lock-Ära

Richtig smart geht es am 1. April auch bei Hartjes Zubehörmarke Contec zu. Das neue Multi-Powerloc 4000 GTR BT verbindet erstklassige mechanische Eigenschaften mit zahlreichen versteckten Funktionen, die das Radfahrerleben durchaus erleichtern können. Eine spezielle Handy-App verrät zuverlässig die genaue Position des abgeschlossenen Fahrrads per GPS-Signal. Dank integriertem WLAN-Hotspot hat man die Möglichkeit dich jederzeit mit deinem Multi-Powerloc 4000 GTR BT zu verbinden und verschiedene Kommandos wie „Schloss öffnen“ aus der App heraus auszuführen. Der WLAN-Hotspot ist mit 5G Uplink ausgestattet und versorgt das Schloss mit Highspeed-Internet, das gebraucht wird, um auch die weiteren Features voll auskosten zu können. Mit integriertem 20W Subwoofer bietet das Multi-Powerloc 4000 GTR BT auch eine herausragende Klangqualität in der Soundbar-Funktion. Per USB lässt sich auch eine externe Festplatte anschließen, aber auch Kopfhörer oder sogar eine E-Gitarre. Damit nicht genug: Integriert ist ein Multitool und eine Sprachassistentin führt bei Unkenntnis sicher durch jeden Reparaturschritt. Weitere Infos und Bezugsquellen gibt’s online .

Canyon ohne Vokale

Einer richtig heißen Story sind die geschätzten Kollegen von emtb-news.de auf die Spur gekommen. Deren Recherche hat ergeben, dass sich Fahrradhersteller Canyon wohl entschlossen habe, künftig in der Außendarstellung komplett auf Vokale zu verzichten. Wie das aussehen könnte, beschreiben die Kollegen hier .

Doppelscheibe bei Campa

Ebenfalls sehr findig waren die Entwickler von Campagnolo. Mit ihrer Smartdisc-Technology
fahren die Italiener ein Thema auf, bei dem man sich fragt, warum die schwäbischen Kollegen aus Bad Urach hier noch nicht darauf gekommen sind. Zur Ehrenrettung sei erwähnt, dass Campagnolo tatkräftige Unterstützung aus Italien von Colnago bekam - und so entstand diese ganz neue Technologie. Sie ermöglicht es dem Fahrer, dank eines sehr einfachen, aber unglaublich zuverlässigen Mechanismus, eine zweite vordere Scheibenbremse am Fahrrad anzubringen oder zu entfernen. Im Falle eines Falles kann das den entscheidenden Vorteil im Kampf um die Sekunden bringen.

Überraschung aus Brüssel

Eine Überraschung hält die EU, laut einem Bericht der „Neuen Gladbecker Zeitung“ , am heutigen 1. April für alle E-Bike-Nutzer bereit. Demnach sei eine neue EU-Vorschrift für alle E-Bikes und Pedelecs in Kraft getreten, dass künftig alle Räder mit einem Wimpel ausgestattet sein müssten. Allerdings gebe es wegen den Lieferproblemen der Branche, die durch den Stau im Suez-Kanal noch verstärkt wurden, eine vierwöchige Karenzzeit.

Selbstaufladendes E-Bike

Einer wirklich genialen Erfindung ist „der Postillon“ auf die Spur gekommen. Das Blatt berichtet von einem Tüftler, der mittels 26 am E-Bike verschraubten Dynamos erreicht, dass sich der E-Bike-Akku während der Fahrt wieder aufladen kann. Genial und einfach.

1. April 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Campagnolo Deutschland GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Hermann Hartje KG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Schindelhauer Bikes c2g-engineering GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
pressedienst-fahrrad / Velonauten UG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Unior Deutschland GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login