2 Minuten Lesedauer
Dover 40
i

„Schnelle E-Bikes“

EU-Zulassung jetzt auch für ein Modell von Raleigh erteilt

Raleigh ist nach Kalkhoff der zweite Hersteller überhaupt, der für ein Modell im Segment der so genannten „schnellen E-Bikes“ die Freigabe des TÜV sowie die EU-Zulassung des Kraftfahrt-Bundesamtes erhalten hat. Diese Zulassung gilt für das Modell

Dover 40, das auch bei Geschwindigkeiten über 25 km/h hinaus den Fahrer unterstützt. Umsteiger benötigen für die Fahrt mit dem schnellen E-Bike-Modell – es zählt zu den Kleinkrafträdern der Klasse L1e – eine Mofaprüfbescheinigung (Führerschein Klasse M) oder einen gültigen Führerschein gleich welcher Klasse. Bei Personen, die vor dem 1. April 1965 geboren sind, genügt der Personalausweis. Bei Erwerb erhält der Käufer des Raleigh Dover 40 vom Händler einen KFZ-Schein. Desweiteren benötigt der Fahrer ein Versicherungsnummernschild.

14. April 2009 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Derby Cycle Werke GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Raleigh Univega GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login