3 Minuten Lesedauer
Durch die Vernetzung der Verleihanbieter können auch größere Gruppen mit E-Bikes ausgerüstet werden.
i

Report // Verleihnetzwerk

Fahrrad vermieten 2.0

Auf das Netzwerk kommt es an: Wenn es funktioniert, läuft das Verleihgeschäft rund. Digitale Unterstützung fungiert hier als effizientes Schmiermittel, wie das Beispiel Harz Mobil zeigt.

Der Erfolg kam mit dem Widget. Ursprünglich hatte Alexander Waturandang, der schon lange in der Fahrradbranche unterwegs ist, zusammen mit Mario Marchi eine Eventagentur gegründet: »Bike and Barbecue sollte Firmen aufs Rad bringen«, erzählt er. »Wir boten geführte Touren durch den Harz, die mit einem exklusiven Barbecue-Fest am mobilen Grill endeten.« Eine gute Idee für die Stärkung des Radtourismus in der Region Harz – und für eine alternative Firmenfeier, so fanden tatsächlich auch viele Unternehmen. Doch gab es einen Haken: die Entscheidungsfindung in den Firmen. »Je größer die Ausflugsgruppe, desto länger dauerte das – und manchmal verlief sich das eben auch im Sand.«
Als der Kollege schließlich ausstieg, ging Waturandang neue Wege. Zusammen mit dem ehemaligen Unternehmen Velo Vital Harz gründete er 2014 Harz Mobil. Er macht nun Rahmenverträge mit Hotels und anderen Stationen, die Räder oder E-Bikes vermieten wollen. Eine fixe Anzahl an Rädern stellt Harz Mobil selbst zur Verfügung. 30 Bikes hat Bike and Barbecue, wie sich das Fahrradfachgeschäft Waturandangs nennt, selbst. Ein Teilzeit-Angestellter von Harz Mobil bringt zusätzliche Räder an den Verleihort, wenn dort Räder fehlen. Soweit, so die üblichen Strukturen.

Das Widget macht den Unterschied

Interessant wird es durch die Online-Buchung der Räder. Unter anderem auf den Homepages der Partner (wie etwa berghotel-rosstrappe.de) kann man die E-Bikes für seine Ausflüge buchen. Das Buchungssystem Scooterplan von Softwarespezialist Mario Wermuth ist direkt für die Verleihsituation in der Zweiradbranche entwickelt. Angebunden sind hierbei über sogenannte Widgets auf Internetseiten sowohl die direkten Vermieter der Kunden als auch die Verleiher, die Räder zur Verfügung stellen. Wenn nun ein Kunde im Hotel XY sieben Räder bucht, dort aber nur vier Räder zur Verfügung stehen, erfährt der Verleiher das direkt. Die Software informiert über die nächsten zur Verfügung stehenden Räder im Umkreis – sie hat Informationen über sämtliche zur Verfügung stehenden Räder. Das sind häufig weitere Verleihstationen wie Touristeninformationen oder Fahrradhändler mit angeschlossenem Verleih. Für die Buchung und die Vermittlung werden jeweils automatisch Provisionen in Prozentteilen des Umsatzes ausgeschüttet.
»Die Partner untereinander, seien es Verleiher oder Händler, haben keinerlei Berührungsängste oder Konkurrenzgedanken«, erklärt Waturandang, »schließlich hat ja über dieses System jeder etwas davon«. Und es können über das Widget nahezu endlos viele Mitspieler ins System aufgenommen werden. Deshalb ist auch schwer festzustellen, wie viele Knoten das Netzwerk derzeit hat.
Für Waturandang hat das System natürlich auch den Vorteil, dass er mit Harz Mobil auf enorm viele Räder zurückgreifen kann. »Mittlerweile haben wir im Extremfall etwa 70 Räder für einen Ausleiher zur Verfügung«, schätzt er.

Noch mehr Netzwerke

Die Affinität zur digitalen Vermarktung kommt bei Waturandang nicht von ungefähr: Nebenher arbeitet er für Röttger Internet Marketing GmbH, die viele digitale Produkte für die Branche anbieten.
Aktuell plant Harz Mobil an einer Kooperation mit dem Projekt Fahrrad-Ferienland von Hartje. Der Großhändler will zusammen mit Tourismusämtern überregional ein Verleihsystem aufbauen. Im Harz hat er derzeit noch keine Verleihpartner für sein umfassendes touristisches Konzept und könnte über Waturandangs Unternehmen auf eine bereits gut funktionierende Infrastruktur zurückgreifen. Davon profitieren könnten viele.

15. Juli 2015 von Georg Bleicher

Verknüpfte Firmen abonnieren

RIM Röttger Internet Marketing GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
PLANQUADRAT SOFTWARE-INTEGRATION GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login