2 Minuten Lesedauer
Bewährtes Team unter neuer Flagge in Dänemark:
i

Familienunternehmen übernommen:

Hermann Hartje KG bildet neue Tochtergesellschaft in Dänemark

Hartje entwickelt sich schrittweise zu einer Unternehmensgruppe: Das Unternehmen aus Hoya hat soeben eine vierte Tochtergesellschaft gegründet. Zu diesem Zweck hat Hartje zum 6. Januar alle Anteile des dänischen Familienunternehmens Ebsen Bikes A/S aus Vojens übernommen. Die Hintergründe.

Bewährtes Team unter neuer Flagge in Dänemark:Neuer Auftritt von Hartje in Dänemark

Damit stärkt Hartje das bislang eher kleinere Standbein in Dänemark. Mit Ebsen Bikes A/S ( http://ebsenbikes.dk ) stößt ein Unternehmen zu Hartje, das bereits auf 26 Jahre auf dem dänischen Markt zurückblicken kann, u.a. mit den Eigenmarken Ebsen, EBS und Remington, die laut Hartje im Heimatmarkt einen ausgezeichneten Ruf genießen.

Gleichwohl ist Ebsen ein Familienunternehmen geblieben, das jetzt offenbar an seine Wachstumsgrenzen gestoßen ist. Peter Stricker Ebsen, der zusammen mit seiner Frau Lone Enemark Ebsen das Unternehmen mit sieben Mitarbeitern führt, erklärt: „Es gibt Grenzen, wenn man in den E-Bike-Markt einsteigen und es richtig machen will. Das war unsere ursprüngliche Motivation, mit Hartje zu sprechen, aber wir sind schnell darauf gekommen, dass wir gemeinsam noch viel mehr erreichen können. Es ist wirklich ein Quantensprung in Sachen Möglichkeiten für uns. Das Ziel ist nun, unsere Kenntnis der skandinavischen Märkte mit der Leistungsfähigkeit von Hartje in größerem Umfang zu nutzen“.

Sprung nach vorne auch für Hartje

Aber auch für Hartje bedeutet die Zusammenarbeit „einen gewaltigen Sprung nach vorne“, wie Inhaber Hermann Hartje sagt: „Wir haben vor einigen Jahren in Dänemark bei Null angefangen. In Bezug auf Design und Spezifikationen waren wir jedoch nicht wirklich auf die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden eingestellt.“

Das gemeinsame neue Unternehmen geht unter dem Namen Hartje Ebsen A/S an den Start. Es wird als eigenständiges Unternehmen agieren. Strukturen werden jetzt zusammengeführt, Abläufe neu organisierte und laufende Ebsen Aufträge erfüllt. Während Hartje-Kunden in Dänemark noch vom deutschen „Mutterschiff“ beliefert werden, übernimmt Hartje Ebsen A/S schrittweise die Verantwortung.

Auf dem Weg zur Unternehmensgruppe

Mit der vierten Tochtergesellschaft entwickelt sich Hartje schrittweise zu einer Unternehmensgruppe. Die drei bestehenden Tochtergesellschaften sind Hartje Asia in Taipeh, die als Handelsbüro arbeitet und rund 100 Lieferanten im Osten betreut, die „eBike GmbH“ in Ebbs, Österreich, als Anbieter einer Komplettlösung im Bereich E-Bike-Verleih für Hotels sowie die Hartje e-factory s.r.o. in Zábřeh in der Tschechische Republik, die einen Teil der E-Bikes von Hartje produziert.

10. Januar 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Hermann Hartje KG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login