2 Minuten Lesedauer
Die Micromobility Expo findet 2020 wieder in Hannover statt.
i

Neuzugang bei 2. Ausgabe

IZT steigt als Partner bei Forum Micromobility Expo 2020 ein

Die Deutsche Messe Hannover und das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung IZT Berlin haben sich auf eine enge Zusammenarbeit bei der Ausrichtung des Forum Micromobility Expo 2020 verständigt. Damit wird das Forum, das im Vorjahr von der Deutschen Messe gemeinsam mit der Metropolregion Hannover Göttingen Braunschweig und Wolfsburg ausgerichtet wurde, um einen weiteren Partner verstärkt. Ziel der Kooperation ist es, die Micromobility Expo 2020 und das dreitägige Forum

als Branchenveranstaltung der Mikromobilität im nationalen und internationalen Raum weiterzuentwickeln und als Leitveranstaltung für Branchenexperten sowie Endverbraucher zu etablieren. Die zweite Auflage der Messe für Leichtfahrzeuge, Mobilitätsinfrastrukturen und -dienstleistungen läuft vom 14. bis 16. Mai auf dem Messegelände in Hannover. Sie richtet sich an Kommunen und Städte, Stadtplanungsämter, Verkehrsämter sowie die Politik. Zudem werden Einkäufer, Händler, Logistikunternehmen, Flottenmanager, Bahnhofsmanager, Werkstätten, Pflegedienste und Endverbraucher angesprochen.

Das dreitägige Konferenzprogramm will Besuchern die Möglichkeit bieten, sich über neue Mobilitätskonzepte zu informieren und mit Experten aus Industrie, Politik und Verwaltung auszutauschen. Es werden zahlreiche Beiträge angeboten, darunter Impulsvorträge, Talk-Runden und Elevator Pitches. Im Jahr 2020 sollen insbesondere die Möglichkeiten einer nachhaltigen Mobilitätswende in den Städten beleuchtet werden

"Das Forum war bereits bei der Messe-Premiere in 2019 ein programmatisches Highlight", sagt Simona Erdmann, Projektleiterin der micromobility expo, Deutsche Messe Hannover. "Durch die Kooperation mit dem IZT erhoffen wir uns neue Impulse bei der weiteren Ausrichtung des Konferenzprogramms. Dabei können die Forschungsprojekte und Lösungsstrategien des IZT für eine nachhaltige mobile Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft sowie für eine Verbesserung der Lebensqualität einen wertvollen Beitrag leisten."

Unabhängige Forschungseinrichtung

Das IZT widmet sich als unabhängige Forschungseinrichtung der Durchführung von Forschungsprojekten sowie wissenschaftlichen und öffentlichen Veranstaltungen, die Erstellung von Gutachten und die Beratung von Politik, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft. Im Mittelpunkt stehen die Erforschung und Entwicklung von ökologisch, sozial und generativ verträglichen Lösungsstrategien in Wirtschaft und Gesellschaft. Wichtige Zielorientierungen der Forschungs- und Beratungstätigkeit bilden die Leitperspektiven der Nachhaltigen Entwicklung und der Verbesserung der Lebensqualität.

20. Januar 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Deutsche Messe

Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login