2 Minuten Lesedauer
i

Mit Maloja Pushbikers

Laureus Sport for Good Foundation Germany schließt neue Partnerschaft

Die Laureus Sport for Good Foundation Germany kooperiert ab sofort mit dem Radteam Maloja Pushbikers. Was die neuen Partner gemeinsam erreichen wollen.

Neben der jährlich gemeinsam veranstalteten Tour Laureus Sport for Good ( www.laureus.de ) sind weitere Projekte mit dem bayerischen Continental Radteam Maloja Pushbikers geplant, mit denen Spenden für die gemeinnützige Stiftung Laureus Sport for Good gesammelt werden und Gleichgesinnte gemeinsam eine gute Zeit auf dem Fahrrad verbringen sollen.

Sport ist mehr als nur körperliche Betätigung – Sport ist für die Persönlichkeitsentwicklung von zentraler Bedeutung und das ist auch die gemeinsame Überzeugung der Laureus Stiftung und der Maloja Pushbikers. Die Arbeit der von Laureus Sport for Good geförderten sozialen Sportprogramme zielt nicht darauf ab, die nächsten Olympiasieger oder Weltmeister hervorzubringen, sondern starke Persönlichkeiten, die später verantwortungsbewusst ihren Platz in der Gesellschaft finden. Durch zahlreiche Förderprogramme konnten dadurch weltweit bislang über 6 Millionen Kinder und Jugendliche erreicht werden.

„Kinder und Jugendliche für den Radsport zu begeistern, war immer eines unserer Ziele neben dem Aufbau eines professionellen Straßenteams“, fasst Christian Grasmann, Teamchef der Maloja Pushbikers, zusammen. Von seiner eigenen Karriere als erfolgreicher Radprofi weiß er, wie wichtig Sport für die Persönlichkeit junger Menschen ist. „Natürlich möchte man, wenn man erstmal an einem bestimmten Leistungspunkt angekommen ist, Siege einfahren und sich selbst beweisen. Aber speziell der Radsport ist eine Mannschaftssportart, in der man lernt, teamfähig zu sein und sich füreinander einzusetzen. Gemeinsam Erfolg zu haben kann deutlich erfüllender sein, als allein durch die Welt zu gehen.“

Auf der Basis dieser gemeinsamen Überzeugung werden ab 2021 verschiedene Aktionen durchgeführt. Den Kick-Off der Partnerschaft bildete jetzt am letzten März-Wochenende eine erste gemeinsame Saisonausfahrt in Traunstein mit Start beim Wiggerl17 (Kaffee & Brotzeit Bar) an der auch die vielfachen Paralympics-Sieger und Laureus-Botschafter Michael Teuber und Martin Braxenthaler teilnahmen. Auch die beiden Rennrodler und vierfachen Olympiasieger Tobias Artl und Tobias Wendl schlossen sich der Aktion auf dem Rennrad an.

1. April 2021 von Pressemitteilung
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login