2 Minuten Lesedauer
GPS-Computer mit dem Smartphone steuern
i

Licht und GPS-Computer

Lezyne bringt das Smartphone doppelt ins Spiel

Mit "Smart Connect" hat Lezyne eine Methode gefunden, LED-Leuchten per App mit dem Smartphone zu koppeln und über dieses zu steuern. Mit dem jüngsten Software-Update werden nun auch die GPS-Velocomputer des Herstellers mit der App verbunden.

GPS-Computer mit dem Smartphone steuernLicht und Smartphone gehen eine Verbindung ein

Weil immer mehr Menschen sich im Alltag auf das Smartphone und Apps verlassen, war für Lezyne klar: Auch die hauseigenen LED-Leuchten sollten sich per App steuern lassen. Mit "Smart Connect" stellte Lezyne kürzlich eine App vor, die schnell Aufschluss über den Ladezustand der Front- wie der Heckleuchte gibt und zudem eine Bedienung und Anpassung der Leuchten an eigene Vorlieben erlaubt.

Dank dem neusten Firmware-Update für die GPS-Velocomputer von Lezyne wird das Ökosystem nun noch um diese erweitert: So lässt sich der genaue Akkustand der Leuchten am Computer anzeigen, und auch verschiedene Einstellungen für Front- wie Rücklicht lassen sich von diesem aus wählen. Das Firmware-Update kann kostenlos von der Website von Lezyne ( www.lezyne.com ) heruntergeladen werden. Die «Smart Connect»-Funktion gibt es aber nur für Geräte ab dem Jahrgang 2017. Für ältere Computer steht die "GPS Ally"-App zur Verfügung - und auch von dieser findet sich ein Software-Update.

13. Dezember 2019 von Laurens van Rooijen
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login