2 Minuten Lesedauer
Türöffner aus dem neuen "Anti-Corona"-Sortiment
i

„Anti-Corona“

Metz Mecatech mit neuem Produktbereich

Metz Mecatech, bekannt als Produzent des E-Scooters „Moover“, erweitert sein Sortiment um den Produktbereich „Anti-Corona“. Ein Partnerunternehmen ist mit an Bord.

Türöffner aus dem neuen "Anti-Corona"-SortimentTürhaken aus dem "Anti-Corona"-Sortiment

Gemeinsam mit der Stechert GmbH aus Trautskirchen, das die Rahmen der E-Scooter Metz Moover fertigt, möchte Metz einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten – und zwar mit einem Hygiene-Türöffner bzw. Hygiene Türhaken. Diese speziellen Haken aus Edelstahl bzw. diese Aufsätze sollen ein Berühren des Türgriffs mit der Hand überflüssig machen. Damit sei das Öffnen und Schließen von Türen ganz einfach mit dem Ellenbogen oder Unterarm möglich, was die Ansteckungsgefahr von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Besuchern reduziert. Der Hygiene-Türöffner ist genauso wie der Hygiene Türhaken in zwei Varianten und zwei Größen erhältlich. Der Vertrieb läuft über den Online-Shop von Metz Moover.

27. Mai 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Metz mecatech GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login