2 Minuten Lesedauer
In den bisherigen ICE-Zügen (hier ICE 1) ist eine Fahrradmitnahme ausgeschlossen.
i

Schnelle Verbindungen für Radler

Neue ICE-Generation macht auch Fahrradtransport möglich

Nicht nur Fahrradlobbyisten kritisierten in der Vergangenheit immer wieder, dass eine Fahrradmitnahme in den schnellen ICE-Zügen der Deutschen Bahn generell nicht möglich ist. Die Deutsche Bahn scheint hier jedoch für die Zukunft die Weichen gestellt zu haben. Dies geht zumindest aus einer

über die Nachrichtenagentur dpa verbreiteten und von zahlreichen Tagesmedien aufgenommen Meldung hervor. Demnach soll die neue Zuggeneration ICE 4 eine Lösung für die Fahrradmitnahme bieten. Insgesamt 8 Fahrradstellplätze pro Zug seien vorgesehen. Grundlage für die Meldung war eine Erklärung des CSU-Wirtschaftsexperten Erwin Huber, der sich auf ein Schreiben der Deutschen Bahn beruft.
Die ersten Züge der Generation ICE 4 könnten dem Vernehmen nach ab dem Jahr 2017 über die Schienen rollen.

Erst vor kurzem hatte die Deutsche Bahn im Rahmen eines neuen Fernverkehrskonzepts die neue Zug-Generation Intercity 2 vorgestellt und auch dort explizit auf die Möglichkeiten der Fahrradmitnahme hingewiesen (velobiz.de berichtete) .

2. Dezember 2015 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login