2 Minuten Lesedauer
Martin Gasteiger, Leitung Sales, rechts: Richard Hirschhuber, CEO Supermobility
i

Super Mobility GmbH aus Österreich

Neuer Marktplatz für den Fahrradfachhandel gestartet

Die Super Mobility GmbH aus Kufstein hat für Deutschland und Österreich kürzlich einen neuen Marktplatz für den Fahrradfachhandel gestartet. Welche Ziele das Unternehmen verfolgt.

Superbike8

Erreichbar ist der Marktplatz unter der Domain Suberbike8.de bzw. Supberbike8.at. Hinter dem neuen Angebot steht die Super Mobility GmbH mit Richard Hirschhuber als CEO an der Spitze. Hirschhuber ist in der Branche kein Unbekannter. Er ist u.a. Gründer von Greenstorm Mobility. Als CEO des Unternehmens, das sich u.a. auf ein Vermietkonzepts von E-Bikes und E-Cars in Zusammenarbeit mit Hoteliers auf dem Markt spezialisiert hat, schied Hirschhuber vor rund einem Jahr aus velobiz.de berichtete aus. Auf der letzten Eurobike präsentierte sich Hirschhuber zudem mit dem Unternehmen Super Tracker und einem neuentwickelten GPS-Tracker velobiz.de berichtete .

Digitale Vernetzung

Den neuen Marktplatz sieht man im Unternehmen jetzt als „weiteren Meilenstein in der Gesamtvision der digitalen Vernetzung“. Angekündigt wird die passende Schnittstelle für Händler zur Einbindung seiner Artikel. So sollen Händler ohne eigenes Warenwirtschaftssystem über den B2B-Bereich des Portals mit wenigen Klicks ihre Artikel einpflegen. „Im Vergleich zu anderen Online-Marktplätzen setzen wir auf ein transparentes Kostenmodell und freie Partner im Versand“, erklärt Sales Manager Martin Gasteiger. Der Marktplatz bietet zusätzlich zum reinen Onlineverkauf die Möglichkeit, seine Produkte regional sichtbar zu machen und per Click & Collect für den örtlichen Kunden anzubieten. Jeder Händler bekomme alternativ einen eigenen Webshop ohne zusätzlichen Aufwand zur Verfügung gestellt, so die Ankündigung. „In den kommenden Wochen wird das Onlinemarketing signifikant ausgebaut. Bis Mitte des Jahres werden wir damit relevante Sichtbarkeit erlangen. Erklärtes Ziel ist, einen starken Absatzkanal für unsere Partnerhändler zu schaffen“, so CEO Richard Hirschhuber.

26. Januar 2022 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login