2 Minuten Lesedauer
Ultimate Protection 3-D-support-Sitzpolster
i

Comeback nach sechs Jahren

Odlo schwingt sich wieder in den Fahrradsattel

Zwei Jahre Entwicklungsarbeit hat der Funktionsbekleidungs-Hersteller Odlo in seinen Bikewear-Relaunch gesteckt, um den Fahrradhändlern auf der Eurobike eine 68-teilige Kollektion präsentieren zu können. Den Fokus hat Odlo dabei

Ultimate Protection 3-D-support-SitzpolsterRoad Race Jacket Air für FrauenMTB Race Tight short Rocket für Männer

auf die Entwicklung eines neuen Sitzpolsters gelegt. Denn „mit der richtigen Hose und dem richtigen Sitzpolster wird die Faszination Bike erst erlebbar. Zweitens wird die Glaubwürdigkeit einer Marke mit der Passform und Performance der Tights gemacht“, so Odlos Product Managerin Simone Braun. Nun stehen dem Biker drei Polster zur Wahl – je nach Intensität und Dauer der Tour kann er sich aus den Modellen Ultimate Protection (für hohe Belastung), High Protection (für ambitionierte Sportler, die regelmäßig trainieren) und Soft Protection (für aktive Sportler ohne Wettkampfambitionen) das für ihn passende aussuchen. Das Top-Modell für Profi-Biker unter den Sitzpolstern wurde sogar neu patentiert und fand sein Vorbild in der Automobilindustrie. Das 3D-support-Sitzpolster Ultimate Protection ist nicht verklebt, sondern reliefartig aus einem Schaumstoffblock mit unterschiedlichen Dichten herausgeschnitten. Außerdem wurde laut Simone Braun genau darauf geachtet, welche Funktionsmaterialien an welcher Stelle sitzen („zoned function“), um möglichst hohen Tragekomfort gewähren zu können. Im Vordergrund standen dabei Materialien, die Stabilität und Elastizität bieten, Stöße absorbieren und Druckstellen verhindern – unter dem Sammelbegriff „support“ zusammengefasst, Materialien, die für ein gutes Körperklima und Geruchshemmung sorgen („climate regulation“) und Materialien, die Frauen wie Männern eine gute Passform und viel Bewegungsfreiheit bieten („free move“).
Die Odlo-Kollektion bedient ab dem Sommer 2011 sowohl Mountainbiker mit der sogenannten MTB-Linie als auch Rennradfahrer mit der Road-Linie. Beide Segmente sind wiederum angepasst an die Anforderungen des jeweiligen Bikers unterteilt in die Kategorien „Race“, „Performance“ und „Active“, um vom Profi-Biker bis zum Hobby-Radler jedem gerecht zu werden.

7. Juli 2010 von Cora Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Odlo International AG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login