2 Minuten Lesedauer

E-Bike-Produktion

Pierer Mobility AG gründet Joint Venture in Bulgarien

Diese Entscheidung ist in die Zukunft gerichtet. Zusammen mit einem osteuropäischen Fahrradhersteller hat die Pierer Mobility AG ein Joint Venture gegründet.

Diese neue Kooperation hat das Ziel, die Produktionskapazitäten für E-Bikes massiv auszubauen. Dazu hat Pierer Mobility, Anbieter der E-Bike-Marken Husqvarna, R Raymon und Gasgas, ein Joint Venture mit Maxcom Ltd. gegründet, in das beide Kooperationspartner 50 % -Anteile einbringen. Das gesamte Investitionsvolumen wird mit 40 Mio. EUR beziffert. Die Pläne sind ambitioniert. Auf einem Areal von 130.000 qm soll eine hochmoderne E-Bike-Produktionsstätte entstehen, die in der zweiten Jahreshälfte 2023 in Betrieb genommen werden soll. Die jährliche Produktionskapazität wird in einer Unternehmensmitteilung mit rund 350.000 Stück angeben. Zudem soll auch internationalen Zulieferern die Möglichkeit gegeben, Betriebsanlagen am Standort zu errichten.
Partner Maxcom zählt zu den größten Fahrradhersteller in Osteuropa und produziert bereits für die Pierer E-Bikes GmbH im Wesentlichen die Bikes der Marken R Raymon, zunehmend aber auch der Marke Husqvarna.

22. Juli 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Pierer Mobility AG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login