2 Minuten Lesedauer

Für die kalte Jahreszeit

Protective nimmt sich Sportarten vor

Nach dem Comeback im Bike-Bereich nimmt sich die mittlerweile in Bayern beheimatete Ausrüstungs-Marke weitere Sportarten vor.

Ab dem nächsten Winter hat Protective mehr als MTB, Gravel und Bikepacking im Auge. Dann will der Ausrüster das Trendthema Nordic Sports „völlig neu interpretieren“, wie das Unternehmen mitteilt. Dabei will man sich bei der ersten „Winter Funk“ Nordic Kollektion von der Funk-Soul-Kultur der 80er-Jahre inspirieren lassen und dies mit innovativen Materialien und Styles verbinden. Angesprochen werden Sportarten wie Langlaufen, Skaten, Nordic Walking, Trail oder Winter-Running.
Protective setzt neben PFC-freien und recycelten Materialen auf eine vegane Kapok-Wattierung. Die Produktion der Jacken, Midlayer, Pants, Röcke, und Accessoires soll in Europa stattfinden.

10. November 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

F&E Protective GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login