2 Minuten Lesedauer
Vertriebsleiter
Andreas Etzelstorfer sieht mit dem neuen Ansprechpartner Traunstein viel Potenzial fuer die Marke in Oesterreich.
i

Neuer Ansprechpartner

Protective stellt sich in Österreich neu auf

Die in Bayern ansässige Radsportmarke Protective stellt sich in Österreich neu auf und kündigt gleichzeitig den Einstieg in ein neues Produktsegment an.

Künftig werden die Produkte von Protective in Österreich von Markenvertreiber Traunstein Sportbekleidung GmbH mit Sitz in Kirchham angeboten. Das Team um Geschäftsführer Karl Attwenger gilt im Sport und Radfachhandel als bestens vernetzt und betreut aktuell den Exklusivvertrieb für Marken wie Dotout, Kask, super.natural und Rock Experience. Traunstein zeigt Protective in den zwei bestehenden Showrooms am Hauptsitz in Kirchham und in der Eventfabrik Gusswerk in Salzburg. „Das bedeutet eine professionelle Ergänzung zum klassischen Außendienst-Auftritt von Protective bei den österreichischen Fachhändlern“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Radschuhe vor Premiere

Dazu steht eine weitere Neuerung an: Unter der Marke Protective soll zum Start der Orderrunde Frühjahr/Sommer 2022 neben der Bekleidung und Accessoires auch eine neu gestaltete Range an Radschuhen angeboten werden.

9. Juni 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

F&E Protective GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login