2 Minuten Lesedauer
Simon Mottram
i

Wechsel in der Unternehmensführung

Rapha-Gründer Simon Mottram übergibt CEO-Posten

Nach 17 Jahren steht für den britischen Bikewear-Spezialist eine einschneidende Veränderung an. Gründer Simon Mottram legt die Geschäftsführung in neue Hände.

Einen entsprechenden Bericht der amerikanischen Fahrradzeitung CyclingTips bestätigt Rapha-Sprecher Dirk Kaufmann auf Anfrage von velobiz.de.

Der Wechsel in der Geschäftsführung von Rapha wird zum 1. Januar 2022 wirksam. Dann wird William Kim die Fäden bei Rapha ziehen. Wie Mottram ankündigt, bleibe er dem Unternehmen als Gründer weiterhin eng verbunden, u.a. durch seine Tätigkeit im Aufsichtsrat.

Zu seinem Nachfolger als CEO sagt Mottram: „William ist ein koreanischer Amerikaner, der in den letzten drei Jahrzehnten bei großartigen Marken wie Gucci, Burberry und AllSaints gearbeitet hat“. Und weiter: „Dies ist natürlich ein sehr wichtiger Schritt für mich und für Rapha. Ich bin aber überzeugt, dass es für mich der richtige Zeitpunkt ist, um zurückzutreten. Rapha braucht einen neuen CEO, der über die Fähigkeiten und die Erfahrung verfügt, um die großen Chancen zu nutzen, die sich Rapha bieten.“

24. November 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Rapha Racing Ltd.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login