2 Minuten Lesedauer
Antriebssystem mit integriertem Automatikgetriebe.
i

Neues Antriebssystem

Revonte lädt zur Testveranstaltung in Deutschland

Das Antriebssystem mit voll integriertem Automatikgetriebe geht auf Testtour. Eingeladen sind Fahrradhersteller und interessierte Investoren.

„Nach unserer sehr erfolgreichen ersten Demo-Tour im Dezember mit einigen der großen Fahrradhersteller ist dies nun die perfekte Testmöglichkeit für alle interessierten Fahrradmarken, die E-Bikes der nächsten Generation mit unserer Motortechnologie bauen möchten", sagt Revonte-Geschäftsführer Otto Chrons. Aktuell arbeitet Revonte am Aufbau der Massenproduktion. Die Nachfrage nach dem E-Bike-Antriebssystem aus Finnland übertrifft offenbar die Erwartungen.
Chrons sagt: „Wir waren etwas überrascht von der hohen Nachfrage der Fahrradhersteller zu diesem frühen Zeitpunkt und müssen nun genügend Produktionskapazitäten aufbauen, um diese Nachfrage zu befriedigen. Wir sprechen jetzt mit Investoren, um die Finanzierung zur Erreichung dieser Ziele zu sichern."
Um mit Investoren in Kontakt zu kommen, bereitet Revonte eine Testveranstaltungen in Mitteldeutschland vor, die vom 10. bis 11. Februar stattfinden soll. Der genaue Ort wird in den nächsten Tagen festgelegt. Kontaktperson für Interessenten ist Vertriebschef Uwe Daniel ( uwe.daniel@revonte.com ).

24. Januar 2022 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Revonte Ltd.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login