2 Minuten Lesedauer
(Foto: Racktime)
i

Neue Schnittstelle zum Gepäckträger:

Tubus-Ableger Racktime stellt Snapit im Fahrradmarkt vor

Mit der Racktime GmbH hat der Münsteraner Gepäckträgerhersteller Tubus schon vor zwei Jahren ein zweites Unternehmen zur Produktion und Vermarktung von Aluminium-Gepäckträgern gegründet. Mit der Vorstellung des gemeinsam mit Rixen und Kaul entwickelten Snapit-Adapters rückt die Tubus-Tochter nun mehr ins Rampenlicht.

(Foto: Racktime)Accessoires passend zum Snapit-Adapter werden von Racktime vorerst exklusiv vermarktet.Der Addit ist der Lastesel in der Racktime Trägerlinie. Er trägt bis zu 30kg Gewicht und passt zu allen Snapit-Komponenten.

Mit seinen Stahlrohr-Gepäckträgern gehört Tubus schon seit einigen Jahren quasi zur Standardausstattung gehobener Trekkingrad-Modelle. Als im Unternehmen dann vor rund zwei Jahren die Entscheidung getroffen wurde, nicht mehr nur das High-End-Segment, sondern mit Gepäckträgern aus Aluminium auch günstigere Preislagen ins Visier zu nehmen, wurde dafür mit der Racktime GmbH ein eigenes Unternehmen gegründet. Hintergrund der unternehmerischen Auslagerung: Das Image und selbst der Firmenname der Tubus GmbH wurden bereits eindeutig mit Stahlrohr-Gepäckträgern assoziiert.

Auf den vergangenen Herbstmessen hat Racktime nun ein bemerkenswertes neues Modelljahr vorgestellt. Nicht nur wegen der inzwischen 20 verschiedenen Gepäckträger-Typen, die zum Teil speziell für Erstausrüster gefertigt werden, sondern vor allem auch wegen des neuen Adapters Snapit.

Als universelle Schnittstelle zum Gepäckträger will Racktime mit Snapit zunächst nicht nur entsprechende Gepäckträger exklusiv anbieten, sondern auch dazu passende Accessoires wie Körbe und Taschen. Allerdings gebe es bereits reges Interesse entsprechender Anbieter, den Standard ebenfalls zu nutzen. Im Gespräch mit velobiz.de deutet Vertriebs- und Marketingleiter Ditmar Slik an, dass man sich diesen Anfragen wohl nicht allzu lang verschließen werde.

Dass Snapit zusammen mit Rixen und Kaul entwickelt wurde, dessen Adapter Klickfix seit einigen Jahren den Standard zur Befestigung diverser Taschen am Fahrrad markiert, kommt nicht von ungefähr. Der Accessoires-Spezialist ließ vor allem sein Know-How in der Kunststoff-Verarbeitung in die Entwicklung des Adapters einfließen. Zwar sind Snapit und Klickfix konkurrierende Produkte, offenbar suchten die Klickfix-Macher aber angesichts des Potenzials des neuen Adapters eher die Zusammenarbeit als die Konkurrenz. Geht es nach den Plänen der Racktime-Macher, dann soll jedenfalls Snapit bald eine ähnliche Verbreitung wie Klickfix erfahren.

8. November 2007 von Markus Fritsch

Verknüpfte Firmen abonnieren

Tubus Carrier Systems GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login