2 Minuten Lesedauer
Regionale Nähereien wurden mit der Produktion von Schutzmasken beauftragt.
i

Bedarf wächst

Unternehmen der Fahrradbranche produzieren Schutzmasken

(Update: 09.04. 12:36)Schutzmasken spielen eine große Rolle, wenn es darum geht sich und andere vor einer Ausbreitung des Corona-Virus zu schützen. Weitere Unternehmen aus der Fahrradbranche haben die Produktion aufgenommen.

Regionale Nähereien wurden mit der Produktion von Schutzmasken beauftragt.Bei Löffler wurde auf die Produktion von Atemschutzmasken umgestellt.Trocknungsschrank für Schutzmaksen

Der Bedarf an Schutzmasken ist enorm. Auch Unternehmen aus der Fahrradbranche haben damit begonnen, solche Schutzmasken zu produzieren. Dabei handelt es sich teilweise auch um Varianten, die keine medizinische oder anderweitige Prüfung aufweisen, jedoch laut Hersteller trotzdem einen Beitrag zur Verbeugung einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus leisten können. Ein Beispiel dafür ist Zubehörhersteller Fahrer Berlin. Das Unternehmen lastet Nähereien mit der Produktion von Mund- und Nasenmasken aus. Gleichzeitig startet Fahrer Berlin auch den Vertrieb ( sales@fahrer-berlin.de ) dieser aus 100 % Baumwolle gefertigten Mund- und Nasenmasken, die waschbar und vielfach verwendbar sind.

Löffler produziert

Seit Kurzem produziert auch der Sportbekleidungshersteller Löffler solche Masken am Firmenstandort Ried im Innkreis. „Mit rund der Hälfte der Belegschaft nähen wir täglich bereits 2.500 bis 3.000 Gesichtsmasken und wir arbeiten mit Hochdruck an der Produktion. Damit wollen wir der Notlage entgegentreten und einen verantwortungsvollen Beitrag leisten“, so Geschäftsführer Otto Leodolter. Vor einem Monat sei seitens des Landes Oberösterreich bei Löffer angefragt worden und seit diesem Zeitpunkt arbeite das gesamte Team am Firmenstandort Ried im Innkreis an der Entwicklung und Umsetzung der Gesichtsmasken. In Zusammenarbeit mit einem Wiener Institut wurde seit diesem Zeitpunkt begonnen, verschiedenste Materialien auf eine mögliche Verwendung zu testen. Aktuell werden das Land Oberösterreich, das Rote Kreuz sowie das örtliche Krankenhaus mit Löffler-Masken beliefert.
Wie bereits berichtet, produzieren weitere in der Fahrradbranche aktive Unternehmen Atemschutzmasken, wie beispielsweise Santini, Scicon oder auch Biehler Sportswear.

Trocknungskästen von Wintersteiger

Um Einsatzkräfte und medizinisches Personal in Zeiten der COVID-19-Pandemie zu unterstützen, hat Wintersteiger einen neuen Trocknungsschrank entwickelt. Der PURE CO18 wird zur chemiefreien Desinfektion von Schutzmasken und hygienetechnischen Utensilien eingesetzt. Neben dem Trockenvorgang erfolgt auch eine effektive Keimreduktion mittels Ozon. Wintersteiger nutzt diese Technologie bereits seit Jahren erfolgreich in verschiedenen Branchen, etwa in der Lebensmittelbranche, in Kindergärten oder bei Feuerwehren. Aufgrund der Entwicklungen im Zuge der COVID-19-Pandemie entschloss sich der Maschinen- und Anlagenbauer für eine Modifikation des bewährten Trocknungsschrank-Systems.

Update

Zwischenzeitlich haben weitere Unternehmen mit Bezug zur Sport- und Fahrradbranche eine Produktion von Atemschutzmasken aufgebaut. So melden aktuell beispielsweise Marken wie Direct Alpine oder Protective, hier unterstützend tätig zu sein.

6. April 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Fahrer Berlin GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Löffler GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Wintersteiger AG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login