2 Minuten Lesedauer

Vorreiter Berlin

Verkehrsplaner wollen Fahrrad-Autobahnen durch die Stadt bauen

In Holland und Dänemark gibt es sie bereits: Fahrrad-Autobahnen – also Strecken, die kreuzungsfrei und damit schnell und sicher Fahrradfahrer von einem Ort zu anderen führen. Jetzt sollen solche Fahrrad-Autobahnen auch in Deutschland entstehen. Der Startschuss dafür fällt in Berlin, wie beispielsweise

im Berliner „Tagesspiegel“ zu lesen ist. Das Projekt „Pedelec-Korridor Berlin-Brandenburg“ wurde nämlich als eines der vier „Schaufenster der Elektromobiliät“ ausgewählt und darf somit auf Fördergelder des Bundes bauen.

Jetzt geht es in der Bundeshauptstadt dazu, dieses ehrgeizige Projekt umzusetzen und geeignete Routen zu finden. Das sorgt natürlich für Gesprächsstoff in Berlin und für interessante Berichterstattungen in den Tagesmedien, die das Thema Pedelecs für Pendler auf den Tisch bringt, wie z.B. in den vergangenen Tagen im “Tagesspiegel“ und in der “Berliner Zeitung“ .

11. Februar 2013 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login