2 Minuten Lesedauer
Canyon kämpft aktuell mit Lieferproblemen.
i

Entschuldigungsschreiben an Kunden

Wegen Lieferproblemen: Canyon-Chef Roman Arnold geht in die Offensive

In sehr offener und direkter Form hat Roman Arnold, Geschäftsführer von Fahrradhersteller und Direktanbieter Canyon, auf die aktuellen Lieferprobleme des Unternehmens reagiert. Ein entsprechendes Entschuldigungsschreiben an betroffene Kunden kursiert bereits in den einschlägigen MTB-Portalen. Darin erklärt Arnold auch, warum es aktuell bei den Auslieferungen so stark hakt.

Canyon kämpft aktuell mit Lieferproblemen.Roman Arnold entschuldigt sich in aller Form bei betroffenen Kunden.

In diesem Schreiben übernimmt Arnold „die volle Verantwortung“ dafür, dass man aktuell weit vom Service-Standard, den er sich persönlich als Ziel gesetzt habe, entfernt sei.

Die Erklärung, warum es derzeit bei Canyon in den Arbeitsabläufen hakt, liefert Arnold gleich ausführlich mit. Er nennt im Kern zwei Gründe: den Bau der Canyon-Factory und das Upgrade auf eine „firmenweite, einheitliche Infrastruktur der IT“.

Große Projekte die im Jahr 2013 angegangen wurden und jetzt zur Vollendung gebracht werden und Veränderungen in den Arbeitsabläufen bringen. Das Wort „SAP“ nimmt Arnold im Schreiben nicht in den Mund, jedoch ist es kein Geheimnis, dass zum 1. Oktober Canyon mit einem SAP-ERP-System live gehen sollte. Einen interessanten Hintergrundbericht zur SAP-Einführung bei Canyon hat SAP selbst im September veröffentlicht.
Arnold rechnet mit weiteren vier bis sechs Wochen bis das gesamte System rund läuft. So lange werden sich Canyon-Kunden wohl noch damit abfinden müssen, dass auf bestellte Räder länger gewartet werden muss und auch das Canyon-Servicecenter nicht auf Normalbetrieb läuft.

6. November 2015 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Canyon Bicycles GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login