2 Minuten Lesedauer
Unternehmen sind in der Lage bis zum Jahresende eine steuer- und sozialversicherungsfreie Corona-Praemie ihren Beschäftigten auszuzahlen.
i

Frist endet im Dezember:

Wer zahlt Corona-Bonus an Beschäftigte?

Die Möglichkeit gibt es bereits seit einigen Monaten: Unternehmer können ihren Mitarbeitern eine steuer- und versicherungsfreie Sonderprämie in Höhe von bis zu 1500 EUR bezahlen, um Belastungen aufgrund der Corona-Krise abzufedern – und zwar bis Ende Dezember.

Diese Möglichkeit, Sonderzahlungen steuer- und sozialversicherungsfrei zu bezahlen, wurde bereits im April durch das Bundesfinanzministerium ins Leben gerufen. Wer als Unternehmen dies noch nutzen will und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angesichts des zu Ende gehenden, für viele sehr herausfordernden Jahres über die vertraglich vereinbarten Lohnzahlungen (die Umwandlung eines Weihnachtsgeldes in einen Corona-Bonus ist nicht gestattet) hinaus etwas Gutes tun will, der muss sich sputen: Die Sonderzahlung muss auf alle Fälle noch Ende Dezember 2020 auf dem Konto des Arbeitnehmers landen, um die Steuerersparnisse mitzunehmen. Anstatt Lohnzahlungen sind auch Sachzuwendungen möglich. Denkbar ist, dass der Gesetzgeber diese Möglichkeit über das Jahresende hinaus bietet. Entscheidungen darüber wurden noch nicht getroffen.

Beispiel Riese & Müller

Viele große Unternehmen, insbesondere DAX-Unternehmen, haben bereits von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und sind damit medienwirksam an die Öffentlichkeit gegangen. Hinsichtlich des Mittelstandes ist diesbezüglich jedoch wenig bekannt. Aus der Fahrradbranche ist von Fahrradhersteller Riese & Müller bekannt geworden, dass jedem Mitarbeiter Mitte November der volle Corona-Bonus in Höhe von 1500 EUR ausgezahlt wurde - und zwar an alle 550 Beschäftigten.

Gibt es andere Betriebe in der Fahrradbranche, die diesen Weg gehen oder bereits gegangen sind? Wenn Sie weitere Unternehmen in der Branche kennen, die ähnlich gehandelt haben, freuen wir uns über Hinweise entweder in den Kommentaren oder per E-Mail an service@velobiz.de

19. November 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Riese und Müller GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login