7 Minuten Lesedauer
i

In eigener Sache - velobiz.de Leserumfrage

Wie ticken die velobiz.de-Leser?

Wo liegen wir thematisch richtig? Wo müssen wir velobiz.de inhaltlich nachwürzen? Mit einer Umfrage haben die Macher von velobiz.de kürzlich ihre Leser um detaillierte Auskunft zu ihrer Mediennutzung gebeten. Die Rückmeldungen unterstreichen die Relevanz von velobiz.de
als Print- und Online-Fachmedium für die Marktteilnehmer.

Die Einladung zur Umfrage wurde Ende Februar an alle Nutzer von velobiz.de mit einem aktiven Account gesendet (rund 6000 Personen). 59 % der aktiven Nutzer von velobiz.de sind im Einzelhandel tätig, weitere 32 % im Großhandel oder der Industrie.
Teilgenommen an der Umfrage haben 242 Personen. Das ist ein etwas geringerer Rücklauf, als wir erwartet hatten, ist aber wohl auch dem gegenwärtig außergewöhnlich hohen Arbeitsaufkommen bei allen Marktteilnehmern geschuldet.
Hier nun unsere Fragen und die Antworten der velobiz.de-Leser:

Wie oft nutzen Sie typischerweise das Online-Informationsangebot von velobiz.de?

  • Täglich 55 %
  • Mehrmals in der Woche 28 %
  • Einmal in der Woche 10 %
  • Nur alle paar Wochen 5 %
  • Fast nie 2 %

Die große Mehrheit der Nutzer von velobiz.de mit einem aktiven Account nutzt unser Informationsangebot täglich oder zumindest mehrmals in der Woche. Interessant auch: Wenn wir bei diesem Wert nur die Antworten aus dem Einzelhandel betrachten, ist die Quote der häufigen velobiz.de Nutzer (täglich oder mehrmals in der Woche) mit in Summe 76 % ungefähr vergleichbar groß.

Wie wichtig ist das Informationsangebot von velobiz.de für Ihre berufliche oder unternehmerische Arbeit?

  • Sehr wichtig 34 %
  • Eher wichtig 56 %
  • Eher unwichtig 10 %
  • Völlig unwichtig 0 %

velobiz.de ist für die meisten Nutzer ein wichtiges Informationswerkzeug im Unternehmen. Dieser Wert ist ebenfalls bei den Nutzern im Einzelhandel und bei anderen Marktteilnehmern vergleichbar hoch.

Haben Sie den velobiz.de Newsletter abonniert?

  • Ja, den täglichen Newsletter 64 %
  • Ja, den wöchentlichen Newsletter 20 %
  • Nein 16 %

Welche digitalen (Online-)Fachmedien lesen Sie regelmäßig?

Alle Umfrageteilnehmer:

  • velobiz.de 91 %
  • sazbike.de 41 %
  • radmarkt.de 30 %
  • mtb-news.de 25 %
  • bike-eu.com 19 %
  • velototal.de 12 %

Nur Umfrageteilnehmer aus
dem Einzelhandel:

  • velobiz.de 81 %
  • sazbike.de 35 %
  • radmarkt.de 26 %
  • mtb-news.de 14 %
  • velototal.de 8 %
  • bike-eu.com 3 %

Diese Zahlen dürfen nicht so verstanden werden, dass hier der Marktanteil der verschiedenen Medien beschrieben würde. Vielmehr besagen diese Zahlen, welche Medien die Leser von velobiz.de (bzw. die Teilnehmer unserer Umfrage) regelmäßig nutzen.

Welche gedruckten Fachmedien lesen Sie regelmäßig?

Alle Umfrageteilnehmer:

  • velobiz.de Magazin 71 %
  • SAZbike 46 %
  • Radmarkt 45 %
  • Velototal 17 %
  • Bike Europe 11 %
  • Kein Printmedium 16 %

Nur Umfrageteilnehmer aus
dem Einzelhandel:

  • velobiz.de Magazin 82 %
  • Radmarkt 50 %
  • SAZbike 35 %
  • Velototal 24 %
  • Bike Europe 1 %
  • Kein Printmedium 8 %

Auch hier gilt, dass diese Zahlen nicht den Marktanteil der verschiedenen Medien beschreiben, sondern nur die Printmedien-Nutzung der velobiz.de-Leser. Unser Printmedium velobiz.de Magazin ist demnach insbesondere für die Leser im Einzelhandel eine häufig genutzte Informationsquelle.

Themen-Relevanz Print und Online

Ein großer Teil unserer Umfrage drehte sich darum, wie relevant bestimmte Themen im Print und online für unsere Leser sind. Ein Ergebnis dieser Fragen lautet, dass keine unserer regelmäßigen Rubriken und Themen für eine Mehrheit der velobiz.de-Leser irrelevant wäre. Aber es gibt Themengebiete, die für die Leser von besonders großer Bedeutung sind.
Bei den Online-News haben uns zum Beispiel jeweils über 90 % der Umfrageteilnehmer die Rückmeldung gegeben, dass Nachrichten über neue Produkte sowie Nachrichten über Messen und Events für sie wichtig sind.
Im Print-Medium velobiz.de Magazin sind für die Leser hingegen Marktreportagen über einzelne Produktsegmente, Marktzahlen und Statistiken sowie Unternehmensporträts in der Industrie und im Großhandel die wichtigsten Themen.
Worüber wir uns sehr gefreut haben, ist die große qualitative Bestätigung für velobiz.de Magazin: Laut unserer Umfrage sind 35 % bzw. 60 % der Print-Leser sehr zufrieden bzw. zufrieden mit dem Informationsangebot von velobiz.de Magazin.

Stellenmarkt

32 % der Umfrageteilnehmer haben bereits den Stellenmarkt von velobiz.de für ihre Personalsuche genutzt, 78% davon waren mit dem Erfolg ihrer digitalen Stellenanzeige zufrieden oder sehr zufrieden.
Auffallend ist, dass dieser Wert bei den Antworten aus dem Einzelhandel merklich geringer ausfällt. Wir führen das auch auf den Umstand zurück, dass es für den Einzelhandel derzeit deutlich schwieriger als für andere Marktteilnehmer ist, offene Stellen etwa in der Werkstatt oder im Verkauf zu besetzen. Das Umfrageergebnis ist für uns deshalb auch eine Denkaufgabe, wie der generell sehr erfolgreiche Stellenmarkt von velobiz.de
künftig noch besser auch Personen erreicht, die bisher nicht bereits im Fahrradsegment tätig waren und somit zusätzliches Potenzial für
Angebote aus dem Einzelhandel
bieten.

Leserstruktur

Wie eingangs schon erwähnt ist der überwiegende Teil der velobiz.de-Nutzerinnen und -Nutzer im Einzelhandel tätig. Das ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass rein zahlenmäßig die meisten Unternehmen in der Fahrradbranche im Handel zu finden sind.
Wir wollten darüber hinaus wissen, in welchen Unternehmensbereichen die velobiz.de-Leser zu den sogenannten Entscheidern zählen.
Laut dem Umfrageergebnis sind 46% unserer Leser in der Geschäftsführung tätig. Bei Betrachtung nur der Antworten aus dem Einzelhandel fällt dieser Wert noch deutlich größer aus: Hier sind 88 % der velobiz.de-Leser in der Geschäftsführung zu finden.
Ebenfalls interessant: Unter den Lesern, die im Großhandel, der Industrie oder in einem Einkaufsverband tätig sind, haben 38 % Verantwortung in der Produktentwicklung oder im Produktmanagement sowie weitere 23% im Einkauf.

Fazit

Wir freuen uns über die überwiegend sehr positiven Rückmeldungen der velobiz.de-Leserinnen und Leser. Das Umfrageergebnis zeigt uns, dass wir seit der Gründung von velobiz.de vor 14 Jahren inhaltlich die richtige Richtung eingeschlagen haben. Manche Ergebnisse haben uns auch ein wenig überrascht, wie etwa die hohe Relevanz von Produktnachrichten. Diesem Thema wollen wir nun (noch) mehr Aufmerksamkeit widmen und uns hier redaktionell besser aufstellen. Insgesamt verstehen wir die Umfrageergebnisse nicht als Einladung, uns auf unserer starken Positionierung auszuruhen. Vielmehr sind uns die Rückmeldungen der Leserinnen und Leser ein starker Ansporn, weiter das Ziel zu verfolgen, das beste Fachmedium für die Fahrradbranche im deutschsprachigen Raum zu produzieren.

8. April 2021 von Markus Fritsch

Verknüpfte Firmen abonnieren

Fritsch & Wetzstein Verlag OHG - velobiz.de
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login