2 Minuten Lesedauer
Die Velotaxis von Veloform werden künftig auch von einer Brennstoffzelle mit Strom versorgt.
i

Zukunftstechnologie schon Gegenwart:

Zwei Hersteller gehen mit EFOY-Brennstoffzelle in Serie

Ein Nachteil von elektrisch betriebenen Fahrzeugen ist die begrenzte Kapazität von Akkus und die relativ langen Ladezeiten. Liefert jedoch eine Brennstoffzelle den nötigen Strom für den Antrieb, gehören unproduktive Standzeiten zum Aufladen der Vergangenheit an und die Funktionalität des Fahrzeugs erhöht. Nun haben zwei Hersteller von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen bzw. Fahrrädern den Serien-Start in dieses neue Zeitalter verkündet.

Wie die SFC AG, nach eigenen Angaben Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit-, Industrie- und Verteidigungsbereich, gestern in einer Medienmitteilung informiert hat, werden der niederländische Fahrradhersteller van Raam sowie die Veloform GmbH, Berliner Hersteller der CityCruiser Velotaxis, ab sofort einzelne Produktlinien serienmäßig mit der umweltfreundlichen EFOY-Stromversorgung ab Werk ausrüsten. Der entscheidende Vorteil: Die Brennstoffzelle EFOY lädt die Batterien netzunabhängig, also fern der Steckdose, auch während der Fahrt auf. Dadurch muss der Fahrer sein Fahrzeug nicht mehr zum Laden abstellen.

Fahrradmarkt ist Neuland

Mit ihrem serienmäßigen Einsatz in Fahrrädern startet die EFOY-Brennstoffzelle nun nach erfolgreicher Einführung im Reisemobilmarkt in einen weiteren attraktiven Markt, von dem die SFC AG ausgeht, dass er in den nächsten Jahren angesichts der Klimaschutzprogramme und Feinstaubdiskussion zunehmend an kommerzieller Bedeutung gewinnen wird. Bei extrem geringem Gewicht stellt die EFOY-Brennstoffzelle die praktisch unbegrenzte Reichweite dieser Fahrzeuge sicher, heißt es von SFC. Mit einer einzigen Tankpatrone könne ein Leichtelektrofahrzeug bis zu 1.000 km weit fahren. Dabei sei der Betrieb der Brennstoffzelle außerordentlich umweltfreundlich: Es entstehen nur Wasser und Kohlendioxid in der Menge, die der Atemluft eines Kindes entspricht. Der Betriebsstoff (Methanol) der EFOY-Brennstoffzelle wird aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt.
Das erste serienmäßig mit einer Brennstoffzelle ausgestattete Tricycle der Welt wird momentan Besuchern der Freizeit- und Touristikmesse CBR auf dem Stand des Dreirad-Zentrums München präsentiert. Das Dreiradzentrum ist offizieller Vertreiber von van-Raam-Fahrrädern in Deutschland.

15. Februar 2008 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Van Raam BV
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
SFC Energy AG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Veloform Media GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Dreiradzentrum
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login