2 Minuten Lesedauer

Wieder fünfstelliger Schaden

Zweiter Einbruch bei Fahrradhändler innerhalb kurzer Zeit

Zum wiederholten Male ist es bei einem Pinneberger Fahrradhändler zu einem Einbruch gekommen. Wieder ist der Schaden beträchtlich.

Wie die Polizeidirektion in Bad Segeberg mitteilt, wurde am vergangenen Wochenende bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ins Fahrradgeschäft an der Diesterwegstraße eingebrochen. Im Januar verursachten die mutmaßlichen Täter einen Sachschaden, der auf 23.000 EUR geschätzt wurde. Beim jüngsten Einbruch verschafften sich die Täter wieder gewaltsam Zutritt zum Verkaufsraum und entwendeten insgesamt sechs Fahrräder, darunter vier E-Bikes und zwei Rennräder. Der Sachschaden beträgt rund 15.000 EUR. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen, insbesondere was das Transportfahrzeug anbelangt, das in beiden Fällen verwendet wurde.

23. März 2020 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login