F.I.V. E. Bianchi S.p.A. in Treviglio

F.I.V. E. Bianchi S.p.A.

Via delle Battaglie 5
24047 Treviglio

Tel +39 0363 316227
Fax

Email: bianchi@bianchi.com
Homepage: www.bianchi.com

Benachrichtigen Sie mich bei Meldungen zu diesem Unternehmen.
Benachrichtigen Sie mich bei Stellenangeboten zu diesem Unternehmen.
Benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren zu Meldungen zu diesem Unternehmen.

Meldungen



Bianchi erweitert sein Konzept Cafè & Cycles (04.02.2019)

Biken und Kaffeetrinken gehört für viele Radfahrer untrennbar zusammen. Und auch Kaffee und Italien ist eine nicht seltene Assoziation. Nun kommt in Mailand all das an einem Ort zusammen. (…)

Zum Artikel

Fahrradhersteller Bianchi ernennt neuen Vertriebsleiter (21.09.2018)

Der italienische Fahrradhersteller Bianchi hat einen neuen Vertriebsleiter, der in dieser Funktion alle Verkaufsaktivitäten des Unternehmens verantwortet und direkt an CEO Fabrizio Scalzotto berichtet. (…)

Zum Artikel

Bianchi designt Willkommensgeschenk für amerikanische Kaffeekette (10.09.2018)

Sie wurde im Vorfeld öffentlich recht kontrovers diskutiert: die Eröffnung der ersten italienischen Filiale der amerikanischen Kaffeekette Starbucks in Mailand. So sehr, dass man fast den Eindruck gewinnen konnte, im Land der Pizza, Pasta und des „caffè“ sei diese fremde kulinarische Konkurrenz nicht willkommen. Dennoch zeigte sich eine bekannte italienische Traditionsmarke aufgeschlossen und widmete Starbucks jetzt sogar ein Willkommensgeschenk. (…)

Zum Artikel

Bianchi kündigt Verstärkung für die Geschäftsführung an (01.06.2018)

Bianchi-Eigentümer Salvatore Grimaldi und der bisherige CEO Bob Ippolito wollen den italienischen Fahrradhersteller organisatorisch stärker aufstellen und fit für die Zukunft machen. Ein neuer CEO wird ab September eingesetzt und Ippolito eine neue, übergeordnete Position zugewiesen. (…)

Zum Artikel

Bianchi macht Themenpark mobil (20.11.2017)

Beim Markennamen Bianchi denken velophile Menschen fast automatisch an Rennmaschinen mit filigranen Stahlrahmen in der Traditionsfarbe Celeste. Dass die Italiener auch ganz anders können, hat das Unternehmen aus Bergamo nun mit seinem ersten Shopper-Dreirad bewiesen. Die rund 500 gebauten Fahrräder wurden jedoch für einen ganz bestimmten Zweck aufgelegt. (...)

Zum Artikel

Gabel-Probleme: Bianchi ruft bestimmte Rennrad-Modelle zurück (11.08.2017)

Der italienische Fahrradhersteller Bianchi informiert über einen Rückruf bestimmter Rennräder aus dem Modelljahr 2017. Der Grund: Bei internen Tests seien Carbongabeln durchgefallen. Sie dürfen nicht mehr gefahren werden. Ein Austausch der Carbongabel ist notwendig. Betroffen sind die Modelle (…)

Zum Artikel

Bianchi kooperiert mit legendärem Autohersteller (26.07.2017)

1885 gegründet, blickt Fahrradhersteller Bianchi auf eine lange Tradition zurück und gehört nach wie vor zu den bekanntesten italienischen Marken. Fast logisch erscheint es da, in Form einer umfassenden Sonderkollektion mit einer italienischen Kultmarke aus der Automobil-Szene zu kooperieren. (…)

Zum Artikel

Ducati steigt in den Fahrradsattel (22.12.2015)

Beim Markennamen Ducati schlagen die Herzen vieler Motorradfans höher. Nun soll der Ruf des Motorradherstellers, der seit 2012 eine 100-%-Tochter von Audi ist, auch in der Fahrradbranche für klingelnde Kassen sorgen. Allerdings nicht in Eigenregie, sondern (...)

Zum Artikel

Bianchi Café & Cycles – mehr als ein Fahrradgeschäft (10.11.2014)

Das Projekt „Bianchi Café & Cycles“ startete 2010 in Schweden. Die nun eröffnete Mailänder Filiale des Shopkonzepts ist die dritte ihrer Art. Für den italienischen Fahrradhersteller bedeutet dies nach eigenen Angaben einen Wendepunkt, denn (…)

Zum Artikel

Velomann-Anbieter Alpen by Verza bekommt neue Inhaber (18.01.2013)

Der italienische Fahrradzubehör-Anbieter Alpen by Verza, hierzulande auch bekannt mit seiner Fahrradcomputer- und Werkzeug-Marke Velomann, hat neue Inhaber. Das Unternehmen wurde soeben von einem der führenden Fahrradanbieter in Europa gekauft, nämlich von (…)

Zum Artikel

Fahrradhersteller Bianchi beteiligt sich an Vertreiber in Australien (20.02.2012)

Der italienische Fahrradhersteller F.I.V. Edoardo Bianchi SpA hat in den australischen Markt investiert. Wie das Unternehmen soeben mitteilt hat sich Bianchi eine (…)

Zum Artikel

Bianchi und Gucci steigen gemeinsam in den Fahrradsattel (08.12.2011)

Es ist nicht das erste Mal, dass sich das Modelabel Gucci mit Fahrrädern versucht: Bereits vor rund drei Jahren wagten sich die Modedesigner an klassische Citybikes. Jetzt sind sportlichere Varianten an der Reihe. Geblieben ist jedoch der (…)

Zum Artikel

Neues Personal: Bianchi will wieder stärker im deutschen Markt agieren (07.07.2011)

Fahrradhersteller Bianchi tritt auf dem deutschen Markt künftig wieder stärker in die Pedale. Dafür wurde ein branchenerfahrener Verkaufsleiter ins Team geholt, der von einem prominenten ehemaligen Radprofi neu im Marketing unterstützt wird. (…)

Zum Artikel

Bianchi vollzieht in der Schweiz eine Kehrtwende (27.04.2011)

Die italienische Fahrradmarke Bianchi hat in der Schweiz eine Kehrtwende in der Vertriebsstrategie vollzogen. Dabei wird künftig wieder auf eine Partnerschaft mit dem Fachhandel gesetzt. (…)

Zum Artikel

Bianchi-Produktion steht in Italien vor einer Zäsur (21.05.2010)

Kaum eine andere Fahrradmarke in der Branche verkörpert Made in Italy so sehr wie Bianchi. Nun plant die schwedisch-französische Bianchi-Mutter Cycleurope gravierende Einschnitte bei der italienischen Tochter, wie die englischsprachige Fachzeitung {i}Bike Europe{/i} meldet. Zwar wird (…)

Zum Artikel

Großbrand zerstört Lagerbestände von Bianchi (17.12.2009)

Gestern früh ist eine Lagerhalle mit 10.000 Quadratmetern im italienischen Telgate (Provinz Bergamo) bei einem Großbrand vollständig zerstört worden. In dem von einem Logistik-Unternehmen betriebenen Lager waren auch die Warenbestände von Fahrradhersteller Bianchi untergebracht, der allerdings (...)

Zum Artikel

Bianchi stellt Vertrieb in Deutschland neu auf (03.09.2008)

Die Vertriebsorganisation von Bianchi hat in den vergangenen Jahren in Deutschland einige Wechsel durchlaufen: von der selbständigen Deutschland-Tochter über ein branchenfremdes Call-Center zum Vertrieb via Bianchi-Zentrale in Italien. Vom Erfolg war jedoch bisher keine dieser Änderungen gekrönt, im Gegenteil: In jüngster Zeit spielte das zur Cycleurope-Gruppe gehörende Unternehmen hierzulande keine wichtige Rolle mehr. Damit sich das künftig wieder ändert, haben die Bianchi-Inhaber das Deutschland-Geschäft nun in die Verantwortung einer ihrer erfahrensten Manager gelegt. (...)

Zum Artikel

Roadbike: Wie gut sind die Modelle der Edelmarken? (28.07.2008)

Sie sind edel, sie sind teuer, doch sind sie auch gut? Die Frage nach dem Gegenwert der Topmodelle von Edelmarken wird in der aktuellen Ausgabe von {i}Roadbike{/i} nicht durchweg positiv beantwortet. Rahmen, die auf der Waage mitunter nur wenige Gramm trennen, liefern beim Praxistest völlig unterschiedliche Eindrücke ab, wie etwa (…)

Zum Artikel

Aktiv Radfahren absolviert umfangreiches Testprogramm (30.05.2008)

Eine enorme Testreihe absolvierte die Redaktion der {i}Aktiv Radfahren{/i} für ihre aktuelle Juni-Ausgabe: Unter anderem sechs Trekking-Bikes mit Scheibenbremsen, fünf Rennräder sowie sechs Falträder stellten sich dem Urteil der Redaktion.

Zum Artikel

Autobauer Mazda fährt erstmals auch Fahrrad (19.12.2007)

Ein „Fahrrad der Extraklasse“ sei das neue {i}Zoom-Zoom{/i}-Mountainbike, das ab sofort über das Mazda-Vertragshändlernetz vertrieben wird. Richtige Bike-Fans dürften jedoch kaum mit der Zunge schnalzen, angesichts des Hardtails, das speziell vom italienischen (...)

Zum Artikel

Stimmen zur Eurobike (03.09.2007)

8 % mehr Fachbesucher, da haben von der Messe Friedrichshafen befragte Aussteller allen Grund, mit dem Ergebnis der letzten Eurobike zufrieden zu sein.

Zum Artikel

Kategorien

Bikes / E-Bikes » Mountain Bikes
Bikes / E-Bikes » Rennräder