2 Minuten Lesedauer
Antje von Dewitz wurde in London ausgezeichnet.
i

Preisverleihung in London

Antje von Dewitz erhält internationale Auszeichnung

Mit dem Vanity Fair Changing Your Mind Award 2020 erhielt Antje von Dewitz, Geschäftsführerin von Vaude, vor wenigen Tagen eine renommierte internationale Auszeichnung. An der feierlichen Preisverleihung im Kimpton Fitzroy Hotel in London nahmen rund 150 Gäste aus der Reise- und Tourismusbranche und der Medienwelt teil. Die Vanity Fair Changing Your Mind Awards werden jährlich an

fünf Persönlichkeiten aus aller Welt verliehen, die den Mut haben, neue Wege einzuschlagen und damit positive Veränderungen bewirken. Antje von Dewitz erhielt den Award für ihr Engagement, nachhaltig zu wirtschaften und weit über Vaude hinaus zu einem veränderten Bewusstsein in der Gesellschaft beizutragen.

Neben Antje von Dewitz wurden vier weitere Preisträger für Umwelt- und nachhaltige Tourismusprojekte in Bolivien, Myanmar, Dänemark und Indien geehrt. Die Awards werden von der Redaktion des britischen Magazins Vanity Fair - mit Unterstützung der Sponsoren Leica und Anantara - vergeben.

14. Februar 2020 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login