2 Minuten Lesedauer
Das Asfalt LR weist einige (design-)technische Besonderheiten auf.
i

Außergerichtliche Einigung

Asfalt freut sich über Happy-End im Plagiatsfall

Vor wenigen Wochen bezichtigte das Schweizer Start-up Asfalt AG einen Lizenznehmer von Mercedes Benz, ihr preisgekröntes E-Bike „Asfalt LR“ kopiert zu haben. Jetzt ist der Fall offenbar vom Tisch.

Der Fall las sich zunächst wie ein Wirtschaftskrimi: Das Solothurner Start-up Asfalt hatte auf Bitte von N+ Bikes, einem Lizenznehmer von Mercedes Benz für die Vermarktung offizieller Velos der Motorsport-Rennställe, ein Muster des Modells „Asfalt LR“ nach Australien geschickt. Nach anfänglichem Interesse verstummte die Kommunikation für mehrere Monate - bis die Australier eine exakte Kopie des mit einem Eurobike Award ausgezeichneten, enorm aufgeräumten E-Bikes in ihrem Online-Shop anboten. Die Solothurner waren über diese Vorgehensweise wenig erfreut und machten diese Geschichte publik. In einer Medienmitteilung bezichtigten sie N+ Bikes eines unlauteren Vorgehens, das warf wiederum einen Schatten auf Mercedes Benz.

Staub aufgewirbelt

Die Geschichte wurde von verschiedenen Medien publiziert, auch von velobiz.de . Dies hat offenbar einigen Staub aufgewirbelt, denn drei Wochen später meldet Asfalt Bikes nun ein Happy End: Man habe mit N+ Bikes eine Einigung zu bereits verkauften E-Bikes erzielt, die allerdings vertraulich bleibe. „Damit sind in dieser Angelegenheit alle offenen Punkte abgehakt und alle Ansprüche befriedigt“, lässt Asfalt-Mitgründer Michel von Burg wissen. „Zudem möchten wir betonen, dass Mercedes Benz und dessen Rennteams sich als Lizenzgeber korrekt verhalten haben und in die beanstandeten Vorgänge nicht verwickelt waren. Wenn unsere Kommunikation einen anderen Eindruck erweckt haben sollte, möchten wir uns dafür entschuldigen.“

9. November 2020 von Laurens van Rooijen

Verknüpfte Firmen abonnieren

Asfalt AG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login