3 Minuten Lesedauer
Der E-Bike-Markt in Deutschland ist weit entwickelt.
i

Shimano Steps E-Bike Index 2020

Auf dem deutschen E-Bike-Markt wird ein neuer Käufertyp interessant

Die E-Bike-Märkte in einzelnen europäischen Ländern entwickeln sich unterschiedlich dynamisch. Was sind die Gründe dafür und wo steht hier Deutschland im Vergleich? Die fast 100-Seitige Studie von Shimano fasst eine ganze Reihe von Entwicklungen in Zahlen.

Der E-Bike-Markt in Deutschland ist weit entwickelt. Die Kaufabsichten sind in den einzelnen Bundesländern recht unterschiedlich.Wer häufigt Rad fährt ist auch eher am Kauf eines E-Bikes interessiert. Die Gründe zum Kauf eines E-Bikes sind vielfältigEs gibt immer noch Hindernisse für den Kauf eines E-Bikes

Über 13.000 Personen wurde von YouGov im Auftrag von Shimano im Rahmen der neuen paneuropäischen Studie rund um das Thema E-Bike befragt. Die Ergebnisse hat Shimano jetzt veröffentlicht und online kostenlos zugänglich gemacht unter https://shimano-steps.com/e-bikes/europe/en/state-of-the-nation-report
.

Blick auf Deutschland

Deutschland ist einer der am weitesten entwickelten E-Bike-Märkte in Europa. Dieses Ergebnis überrascht angesichts der Wachstumsraten in den vergangenen Jahren nicht unbedingt. Gleichzeitig erklärt das auch, warum Deutschland bei den aktuellen Wachstumszahlen im Europavergleich leicht zurück liegt. Interessant jedoch: Ein Fünftel der Befragten beschäftigt sich mit dem Gedanken, in diesem Jahr ein E-Bike kaufen oder benutzen zu wollen. Und 22 % von den Kaufinteressenten zählen bislang nicht zu aktiven Radfahrern – ein interessanter Käufertyp, der jetzt offenbar auf den Geschmack kommt.

Gut für die Fitness, oder nicht?

Aber was sind generell die Gründe, die zum Kauf und Nutzung eines E-Bikes führen? Der Hauptgrund (34 %) liegt auf der Hand: Die körperliche Anstrengung ist geringer als beim konventionellen Radfahren. Bei den jungen Erwachsenen zwischen 18-24 Jahren gibt hingegen einer von drei Befragten (35 %) an, ein E-Bike benutzen zu wollen, um Zeit auf alltäglichen Wegen zu sparen. Unter allen Altersgruppen in Deutschland gibt es trotz der Tatsache, dass viele ein E-Bike zur Verbesserung der körperlichen Fitness nutzen wollen, auch Personen, die davon überzeugt sind, dass genau das Gegenteil der Fall sei. Ein Fünftel der Befragten (19 %) gab hierbei an, dass dieser Grund von dem Kauf oder der Nutzung eines E-Bikes abhalten könnte. Neben der körperlichen Fitness sind sich viele Deutsche mittlerweile auch der positiven Auswirkungen des Radfahrens auf die geistige Gesundheit bewusst: Jeder Sechste (17 %) der Befragten, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ein E-Bike benutzen würden oder bereits eines besitzen, nannte dies als einer der Hauptgründe für die Nutzung oder den Kauf eines E-Bikes in diesem Jahr. Die Mehrheit (43 %) gibt an, dass sie ein E-Bike für Freizeit- oder Familienaktivitäten nutzen würden, was darauf hindeutet, dass die Attraktivität eines E-Bikes nicht nur auf das Pendeln beschränkt ist, obwohl mehr als ein Fünftel das E-Bike bereits zum Pendeln verwendet. In Deutschland wird auch den ökologischen Vorteilen der Nutzung eines E-Bikes immer häufiger Beachtung geschenkt. 14 % der Befragten gaben an, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ein E-Bike nutzen würden, weil sie sich über die Umweltauswirkungen ihrer bisherigen Fortbewegungsmittel zunehmend Gedanken machen.

„Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass wir in Deutschland bereits einen sehr weit entwickelten E-Bike-Markt haben. Die experimentierfreudigen Early Adopters haben bereits die breitere Zielgruppe der Early Majority mitgezogen. Das bedeutet, dass wir uns in unserem Markt nun einer nicht ganz so leicht zu erreichenden und zu überzeugenden Zielgruppe zuwenden müssen. Gerade weil so viele Deutsche in den letzten Jahren aufs E-Bike umgestiegen sind, ist das Wachstum hier nicht mehr ganz so dynamisch wie in manchen anderen Ländern, in denen der E-Bike Markt noch nicht so weit entwickelt ist“, erklärt Michael Wild, Marketingleiter von Paul Lange & Co.

14. Juli 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Paul Lange & Co.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login