2 Minuten Lesedauer
Das Trackbike bringt den Bahnradkult in die Großstädte.
i

In limitierter Auflage:

Bergamont holt Bahnrad-Kult in deutsche Großstädte

Bergamont bringt den Singlespeed-Trend aus New York auf deutsche Straßen. Der Hamburger Fahrradanbieter bietet ab April ein Bahnrad für den Stadtverkehr in limitierter Auflage von

Das Trackbike bringt den Bahnradkult in die Großstädte.Das Trackbike bringt den Bahnradkult in die Großstädte.

300 Stück. „Das Bahnrad passt perfekt in die bisherige Produktpalette von Bergamont“, sagt Sprecher Matthias Faber. „Wir tragen schon immer die Liebe zu klassischen Fahrrädern von schlichter Eleganz in uns“. Das so genannte Trackbike basiert auf einem Stahlrahmen mit starrer Gabel. Bei der Ausstattung wurde auf alles verzichtet, was nicht unbedingt zum Radfahren notwendig ist: So gibt es keine Gangschaltung, stattdessen eine Flip-Flop-Nabe zum Wechseln zwischen Single-Speed und Freilauf. Auf Hochglanz polierte Anbauteile sorgen für einen edlen Look. Im Unterschied zu reinrassigen Bahnrädern sind die Trackbikes jedoch mit einer Vorder- und Hinterradbremse ausgestattet. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 999 EUR.

4. April 2008 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login