3 Minuten Lesedauer
Peter Kettner
i

Meinungen

Bikewear: Fluch oder Segen für den Fahrradhandel?

Bikewear zählt ohne Frage zu jenen Produktsegmenten im Fahrradhandel, die viel unternehmerisches Geschick erfordern. Fahrradhändler, die sich auf dieses chancenreiche Sortiment einlassen, haben jedoch überwiegend gute Erfahrungen mit ihrer textilen Abteilung gemacht.

Peter KettnerThorsten LarschowStefan Hausmann

Peter Kettner, Snow + Bike Action, Bad Homburg

Ich war eigentlich schon soweit, die Bikewear-Ecke in unserem Laden komplett aufzulösen. Aber dann haben wir uns entschlossen, in diesem Segment mit der Warenrotation von Endura nochmal anzugreifen. Der Vorteil ist, dass ich alle Teile, die ich nicht verkaufen kann, am Ende der Saison zur Gutschrift zurückschicken kann. Dadurch haben wir auch mal Teile in den Laden gehängt, die uns unter anderen Voraussetzungen zu risikoreich im Abverkauf gewesen wären. Überraschenderweise haben gerade auch diese Teile gut im Verkauf funktioniert, so dass wir bald Ware nachziehen mussten.
Uns macht die Bikewear jetzt wieder richtig Spaß. Wir sind bei den Größen und Farben ständig komplett durchsortiert, so dass der Kunde alles anprobieren kann und wir ihn nicht auf Einzelbestellungen vertrösten müssen. Das merken die Kunden, die etwa bei Facebook die »tolle Bikewear-Auswahl« trotz unserer eher überschaubaren Ladengröße loben. Allerdings funktioniert dieses Konzept der Warenrotation auch nur, wenn sie im Zusammenspiel mit einer hochwertigen Produktqualität angeboten wird.

Thorsten Larschow, Rad & Tour, Cuxhaven

Bikewear muss man entweder richtig machen – mit einer entsprechenden Sortimentsbreite – oder besser bleiben lassen. Wir haben uns jetzt für den ersten Weg entschieden und vor wenigen Tagen mit unserer Ladenerweiterung auch eine größere Bikewear-Abteilung eröffnet. Dort haben wir nun drei Marken im Sortiment: Assos, Maloja und Endura.
Wir haben hier in Cuxhaven viele Fahrradurlauber, die den Nordseeküsten- oder Elbe-Radweg bereisen und dabei oft noch kurzfristig Lücken in ihrer Ausrüstung schließen. Diese Nachfrage wollen wir mit unserer neuen Bikewear-Abteilung künftig besser bedienen. Aber auch bei unseren Stammkunden denke ich, dass wir mit Bikewear noch mehr Ware bewegen können.

Stefan Hausmann, Fahrradwelt Hausmann, Gundelfingen

Zu einem anständigen Fahrradgeschäft gehört meiner Meinung nach die Bekleidung immer mit dazu, auch wenn es kein einfaches Segment ist. Bikewear hat zwar verglichen mit anderen Produktbereichen eine sehr gute Kalkulation. Allerdings, und das ist gleichzeitig auch die Hauptproblematik: Teile, die über die Saison hinweg hängen bleiben, können anschließend nur noch mit großen Abschlägen verkauft werden, so dass oftmals von der vorneherein schönen Kalkulation am Ende nur mehr wenig übrig bleibt. Gerade bei Trikots ist diese Gefahr am größten, weil sich die Mode schnell ändert und bestimmte Farben dann nicht mehr aktuell sind. Bikehosen sind da weitaus unproblematischer, weil hier die Funktion im Vordergrund steht und auch die Vorzüge, beispielsweise im Vergleich zur Discounter-Hose, deutlicher werden als beim Trikot. Deswegen haben wir im Hosenbereich auch deutlich mehr Auswahl.
Insgesamt haben wir unsere Bekleidungsecke im Laden Schritt für Schritt ausgebaut und führen mittlerweile vier Marken im Programm, wobei wir mit jeder Marke einen bestimmten Preis- und Anspruchsbereich abdecken. Damit haben wir allerdings auch eine Grenze erreicht, wo bei unserer Größe nicht mehr möglich ist. Aktuell überlegen wir lediglich noch, den Bereich Funktionsunterwäsche auszubauen, um unseren Kunden, und das sind insbesondere die Freizeit-, City- und Pedelec-Fahrer, ein komplettes Paket an Ausrüstung anbieten zu können.

24. Februar 2014 von Markus Fritsch
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login